Herzlich Willkommen
beim Astrologen
Martin Schmid




Zur Hauptseite zurück


















🚨Unzensiert🚨, [05.03.21 23:32]
Mögliche Zensur durch Windows-Update

Wir haben gerade eine Benachrichtigung im Kontaktbot erhalten, dass das Windows 10 Update 20H2 Telegram komplett vom PC löscht.

Hier eine kurze Anleitung, wie man automatische Updates unter Windows 10 deaktiviert
Link: Klick (https://ekiwi-blog.de/Windows/Windows_10_Tipps/windows-10-automatische-updates-deaktivieren/index.html)

✉️Eingesendet via
@UnzensiertKontaktBot

@unzensiert

















QFS Quanten Comutersytem

Unzensiert🚨, [27.02.21 20:23]

[ Video ]
https://t.me/unzensiert/40444

Theodore Mahr, Q & Charlie Ward talk to QFS, Consciousness, Frquency & more - not to be missed - deutsche Übersetzung von Gewahr Sein -

Teil 3

Q spricht über die „Entführungsprozesse der Menschheit“. Sie finden auf Gedankenebene statt, werden künstlich erzeugt durch Verhaftung mit der Vergangenheit.

Q beschreibt sein Sein.

Charlie teilt Hintergrundinformationen zu BI den und HUNters möglichen Motivation der zurückgelassenen Laptops.
Q: Quantencomputer können das Bewusstsein der Menschen lesen.

Fazit = Quantencomputer können das Bewusstsein der Menschen lesen? Ja, wer im feinstofflichen Raum handeln kann, für den ist auch Gedankenlesen keine Hexerei. Aber keine Angst, so einfach ist das auch nicht mit dem Quantencomputer. Was die „Entführungsprozesse der Menschheit“ angeht, wird damit angesprochen, das wir von den ausserirdischen Bewußtseinen wie Schafe gehalten werden, um uns in künstliche heftige emotionale Prozesse zu verwickeln, von deren Energie sie leben. Für die meisten Menschen ist das schwer verstehbar, es ist aber eigentlich keine Esoterik. Das QFS operiert im nichtmateriellen Raum (vulgär heißt das feinstofflicher Raum) und ist offenbar technisch möglich, aber nicht so einfach beherrschbar. Wir Normalverbraucher werden es nicht so schnell auf dem Schreibtisch stehen haben. Wir müssen wie die kleinen Kinder langsam lernen damit vernünftig umzugehen. Die Probleme die auch angesprochen werden, sind die aktuellen Probleme, die durch den Deepstate und seiner Verbindung mit den Außerirdischen hervorgerufen werden. (Der Deepstate glaubt, das wäre der "Satan" und betet ihn regelrecht an, um mit der medialen Gehirnwäsche seinem Einfluss auf die Menschen zu verstärken, um sie noch intensiver zu versklaven) Diese Außerirdischen die angesprochen werden, sind Bewußtsesinformen die sich seit langem auf der Erde eingenistet haben und die von unseren Emotionen leben. Wir sind in einer Zeitperiode angekommen, wo wir uns davon befreien müssen.



OT: Zehn Algorithmen, die die Wissenschaft revolutioniert haben

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 24.02.2021, 00:02 142 Views

Ist zwar OT, aber diesen Artkel sollten alle mal gelesen haben, die hier über KI fabulieren.
Das erstmals nachgewiesene Schwarze Loch wurde nicht gesehen, sondern berechnet.

1. Sprachpionier: Fortran-Compiler (1957)
2. Signalverarbeitung: Schnelle Fourier-Transformation (1965)
3. Biologische Datenbanken (1965)
4. Wetter- und Klimavorhersage (1969)
5. Zahlenknqacker BLAS (1979)
6. Das Must-have der Mikroskopie: NIH Image (1987)
7. Sequenzierung: BLAST (1990)
8. Preprint-Lager: arXiv.org (1991)
9. Datenbearbeitung: IPython Notebook (2011)
10. 10. Schneller Lerner: AlexNet (2012)

https://www.spektrum.de/news/zehn-algorithmen-die-die-wissenschaft-veraendert-haben/183...

Ich hoffe, der Artikel stößt auf großes Interese und regt zur weiteren Beschäftigung mit frt Thematik an. [[zwinker]]

Gruß Mephistopheles



NASA und NOAA gehen davon aus, dass der aktuell begonnene Sonnenfleckenzyklus ähnlich schwach ausfällt wie der vorige. Atmosphärenforscher des NCAR widersprechen. Ihren Berechnungen zufolge könnte der aktuelle 25. Zyklus zu den stärksten gehören, die je aufgezeichnet wurden.



NACH AKKU-EXPLOSION:Experte warnt vor Laden von E-Bike-Akkus in der Wohnung

 

Immer wieder kommt es zu gefährlichen Bränden und Explosionen durch E-Bike- und E-Scooter-Akkus. Nicht immer passiert das beim Laden der Batterie.



ETP-Modell Teil X: Peak Oil und Peak Car sind Vergangenheit – Auswirkungen des zweiten Hauptsatz









 Russland erwägt Einführung des digitalen Rubels















Auf dem Weg zur Corona-Therapie:

So verändert SARS-CoV-2 die Zellen

Das SARS-Coronavirus-2 verändert den Zuckerstoffwechsel der Zellen und kurbelt die Produktion von RNA an und zum anderen die Schnittstelle in Prozessen, die notwendig sind, um das Erbgut des Virus zu replizieren. Das konnten Frankfurter Forscher in der Zellkultur zeigen.
f

- Können Sie für den Laien einmal erklären, wie dieses Verfahren funktioniert? Werden hier Zellen in verschiedenen Stadien des Befalls genommen, aufgelöst und dann analysiert? Oder bleiben die Zellen dabei am Leben?
Wir nehmen eine Zellkultur, eine Kultur in der Petrischale, und infizieren die dann mit SARS-CoV-2. Zu den Zeitpunkten, die uns interessieren, kann man dann die Zellen nehmen, aufbrechen, die Proteine heraus reinigen und dann analysieren. - Ganz allgemein haben wir versucht, Daten zu ermitteln, aufgrund derer wir Ansatzpunkte finden können für eine Therapie. Was wir da gefunden haben ist vor allem Ribavirin, welches die Vermehrung des Erbguts in der Zelle verhindert und welches jetzt auch schon in klinischen Studien angewendet wird in Kanada. Ein zweiter Wirkstoff, der interessant ist, spielt in den Zuckermetabolismus hinein und er verhindert, dass Zellen Zucker verwenden können, um Energie herzustellen und natürlich ist diese Energie nötig für das Virus, damit es sich ausbreiten kann in der Zelle. Das wurde jetzt aufgegriffen von einer anderen Firma, die da schon Studien und Tests in Richtung Krebs hatten und das jetzt testen wollen für Covid-19.

Fazit = Ganz klar, man untersucht nicht den Virus, weil der viel zu klein ist, sondern eine Zellkultur die vom Virus befallen ist und dort sind die vom Virus veränderten Eiweißstrukturen von Bedeutung. Man sieht es gibt echte Fortschritte. Der Virus schafft sich also durch ein Hochfahren des Zuckerstoffwechsel beim Wirt, die notwenige Energie und vor allem auch das nötige saure Milieu, das durch die Expansion des Zuckerstoffwechsels entsteht. Das ist eine wichtige Sache da sie wahrscheinlich für alle bekannten Virusarten zutrifft. Ein weiterer Eckpunkt ist Ribavarin, das ist ein Arzneimittel das es schon gibt. Ribavirin wurde entwickelt als Virostatikum, ist auch schon in der Anwendung zur Behandlung von Viren, vor allem chronischer Hepatitis-C. Ribavirin, verhindert die Vermehrung des Erbguts in der Zelle.



Neue Tests reißen Löcher in Einsteins Gravitationstheorie: Hat Universum eine Nord-Süd-Ausrichtung?








Interessant, aber nicht so einfach wie beschrieben. Es geht eigentlich nur darum die Kräfte der Emotionen zu beherrschen, alleine mit der Vorstellung oder Visualisierung idealer Zustände ist es nicht getan. Emotionen sind wie wilde Pferde  die beherrscht und gelenkt werden müssen, dazu braucht man genügend persönliche Energie und genau dieses Energielevel wie bei den berühmten Sysiphus der den großen Stein den Berg hochträgt und der wegen Kraftmangel immer wieder den Berg runterrrollt bevor er am Gipfel das Problem des Sysiphus löst, ist auch bei allen Menschen zu niedrig weil man es unbedenklich im Alltag beim Sex, Streit, Bier und "sich gehen lassen verschwendet. Ohne "schwarze Nacht" der Neophyten erreicht man den Abstand zur Welt nicht um die Emotionen erfolgreich zu lenken. Im übrigen sind "Bindungen" jeglicher Art ein weiteres Problem sich zu verzetteln, das die Kabale mit dem Internet und Facebook etc.  an den Mann und die Frau bringt um einen niedrigen Energielevel der Masse zu erreichen, die sich dann um nichts Wichtiges mehr kümmert.



Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht


Die erste Demonstration von Quantenüberlegenheit soll es gewesen sein. Doch bei genauem Hinsehen zeigt ein vorzeitig veröffentlichtes Dokument hauptsächlich: Der Computer rechnet zwar, die Technik ist aber noch längst nicht unter Kontrolle.
Fazit = eine Demonstration von Quantenüberlegenheit soll es gewesen sein, nur hats keiner gemerkt. Was hängen geblieben ist; die Botschaft: Der Computer rechnet zwar, die Technik ist aber noch längst nicht unter Kontrolle. Der Chip hat noch zu wenige Qubits, als dass damit Rechnungen wie die Zerlegung von großen Zahlen in Primfaktoren durchgeführt werden könnte. Außerdem sind die Qubits zu instabil und die durchgeführten Rechenschritte zu ungenau, als dass fehlerfreie Rechnungen möglich wären, noch weit entfernt vom Praxisalltag


Forscher ratlos: „Schwarzes Loch auf Diät“ in der Milchstraße unerwartet aktiv

Fazit = Das Geniale ist dabei das "Schwarze Löcher" eine reine Hypothese sind, und nicht wissenschaftlich bewiesen. Aber die Geldgeier Medien reden darüber wie wenn es längst bekannter Alltag wäre






5G-Frequenzen sind zu kurz für flächendeckende Mobilfunkversorgung

Viele Hoffnungen liegen auf dem neuen Mobilfunkstandard 5G. Schneller wird er sein, mehr Daten auf einmal transportieren – aber wohl auf Jahre nur Industriekonzernen und Großstadtbewohnern vorbehalten sein. Denn die …Mehr»
Fazit = Volle Power G5 zum Endkunden geht nur über Glasfaser sonst droht uns flächendeckende Euthanasie. Aber wahrscheinlich ist das von den Geldgeiern sogar gewollt, weil sie ohnehin eine Reduzierung der Menschenmassen von 7,5 milliarden auf 0,5 milliarden in Planung haben.
"Der Berliner Professor Franz Adlkofer fordert, das aktuelle Experiment in Berlin sofort zu beenden und beruft sich auf neueste Studien. "Was Industrie und Politik sich gegenwärtig mit der Einführung von 5G erlauben, ist Hasardieren in höchstem Maße und absolut verantwortungslos." Der Biochemiker und Mediziner forschte bereits 2004 im Auftrag der EU und kam zum Ergebnis "Die Mobilfunkstrahlung ist mit hoher Wahrscheinlichkeit gesundheitsschädlich. Sie verursacht nicht nur Krebs, sondern viele, viele andere Wirkungen darüber hinaus."









Wie es wirklich war





Der CO2 Schwindel ist eine Riesenabzockerei der zionistischen Geldgeier

Der CO2-Schwindel (IV): Auch auf dem Mars schmolzen die Polkappen in den letzten 14 Jahren, Pluto erwärmte sich um 2 Grad

Globale Erwärmung oder kosmische Erwärmung? Es kam in den letzten Jahren im gesamten Sonnensystem zu einer Erwärmung. Davon betroffen sind Mars, Jupiter, Pluto und andere Planeten und Monde. So... Mehr»

Unsere Politiker halten das Volk für bescheuert und das unsere Wissenschaftler den Unsinn mitmachen hat nichts mit Wissenschaft zu tun sondern mehr mit Seilschaften globaler Konzerne. Der Sachverhalt ist seit mehr als 12 Jahren bekannt!


EcNeue Weltformel? Deutsche und polnische Physiker entwickeln bahnbrechende Theorie

Ein Forscherteam aus Potsdam und Warschau hat eine quantenphysikalische Theorie präsentiert, welche den Weg zu einem komplett neuen Verständnis der Welt bahnen kann. Über die Studie berichtet das Fachportal Phys.org.

Seit einem halben Jahrhundert beschäftigen sich Physiker mit der Schaffung einer Theorie, die alle vier fundamentalen Wechselwirkungen vereinen, bekannte Elementarteilchen beschreiben
Bislang hätten diese Versuche keine experimentelle Bestätigung gefunden und das theoretische Standardmodell (laut dem Portal „unvollständig, aber überraschend wirksam“) sei immer noch die beste Beschreibung der Quantenwelt.
Allerdings erkläre das Standardmodell nur elektromagnetische Kraft und schwache sowie starke Wechselwirkungen. Es besage aber nichts über Gravitation.
In einem kürzlich erschienenen Artikel im Journal „Physical Review Letters“ haben Professor Krzysztof Meissner vom Institut für Theoretische Physik an der Universität Warschau und Professor Hermann Nicolai vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Potsdam ein neues Schema vorgestellt, welches das Standartmodell erweitert und die Gravitation einbezieht.









Studien: Forscher warnen – Genveränderte Nahrungsmittel schädigen unsere Gene – Ausmaß noch nicht abzusehen

DNA-Fragmente von genetisch modifizierter Nahrung finden sich in unserem Blut wieder. Das darf nicht sein! Eine Metaanalyse aus vier Studien hat das zwar jetzt herausgefunden, kennt aber noch nicht den Mechanismus, der das möglich macht.

Unser Blutkreislauf gilt als eine von der Außenwelt und dem Verdauungstrakt gut getrennte Umgebung. Nach dem Standard-Paradigma können große Makromoleküle, die mit der Nahrung aufgenommen werden, nicht direkt in den Kreislauf gelangen. Wie also ist das möglich? Dafür haben die Forscher noch keine Antwort gefunden.

Was Biotechnologie- und Biotech-Unternehmen wie Monsanto getan haben, ist, dass sie den Transfer von Genen von einer Spezies zur anderen erlaubt haben, ohne Rücksicht auf biologischen Grenzen  zu nehmen.

Die Basis dieser Analyse bildeten 1000 menschliche Blutproben aus insgesamt vier Studien.

In einer Blutprobe fanden die Forscher sogar eine höhere Konzentration der pflanzlichen DNA, verglichen mit der menschlichen.

Wir haben derzeit noch keine Ahnung, was diese genetisch veränderten Nahrungsmittel tatsächlich mit unserem Körper anstellen, vor allen Dingen langfristig, denn der allererste Vertrieb genetisch veränderter Lebensmittel erfolgte im Jahr 1994.

Wir wissen erst aus den Forschungen der letzten Jahre, dass auch artfremde Spezies ihre Gene miteinander teilen können und nicht nur eng verwandte.

Der Genetiker David Suzuki äußerte erst kürzlich seine Besorgnis und sagte, dass der Mensch über viele Jahre hinweg Teil eines „massiven genetischen Experiments“ sei, da Tausende von Menschen weiterhin GVO konsumieren.

Nichtdestotrotz haben unsere Gesundheitsbehörden keine Bedenken, genetisch veränderter Nahrung für den Verzehr freizugeben.

Wenn man ein winziges Gen aus einem Organismus in einen anderen verschiebt, verändert man seinen Kontext völlig und man hat keine Möglichkeiten, vorherzusagen, welche Auswirkungen das auf den Organismus haben wird.

Kann es sein, dass die vielen Erkrankungen, die heute auftreten, etwas damit zu tun haben. Autoimmunerkrankungen, Allergien, Probleme mit dem Darm, neurologische Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson, MS – sie traten früher eher vereinzelt auf. Auch der IQ sinkt wieder.

Genveränderte Nahrung ist nicht unser einziges Problem, sondern auch die vielen Umweltgifte aus Boden, Luft und Wasser. Hinzu kommen noch die Nebenwirkungen von Medikamenten. Dass die Trägerstoffe von Impfungen und die als harmlos geltenden Kontrastmittel für MRT-Untersuchungen ihren Weg in unser Gehirn finden, wissen wir inzwischen auch.

Wieso vergiftet man uns dennoch weiter mit diesen Dingen? Die Menschen früher kannten nur Bio und kannten weniger Erkrankungen als wir heute.

Wir können nur dazu raten, Bio zu kaufen, hier kann man einigermaßen sicher sein, dass es nicht genverändert wurde. Gewisse Spritzmittel dürfen nicht angewandt werden, aber leider kommen über den Regen Giftstoffe sogar in den eigenen Garten.

Quellennachweis 1
Quellennachweis 2
Quellennachweis 3
Quellennachweis 4
Quellennachweis 5
Quellennachweis 6
Quellennachweis 7