<

Politische
Kritik von
Martin Schmid
Bestellen  Kritik  Karma  Mail  Gesundheit   Impressum  Biographie Wissenschaft Top Radio
eideweg

trump

Donald Trump wird der erfolgreichste US Präsident aller Zeiten und wird zusammen mit Putin und Xi Jinping schon bald ein neues Zeitalter mit phantastischen Möglichkeiten einläuten

 

 

 

Egon von Greyerz Interview: Corona-Chaos

und die Börse tanzt.....bis uns der Sturm

verschlingt.

Aktien werden um 95% gegen Gold einbrechen

Die großen Aktienmärkte erreichen neue Hochs! Die Risiken des Coronavirus´ werden unterschätzt und nicht eingepreist! Bisher kamen die Bewertungen immer zurück. Wenn der Knall kommt, ist ein Dow-Gold-Verhältnis von 0,5 denkbar! Derweil steigt Gold in vielen Währungen auf neue Hochs. Zeigt Palladium auf, was bei Gold und Silber droht? Silber ist spottbillig und sehr knapp. Lieferketten von China heraus zerbrechen und einige Waren werden schon knapp. Vorsorgen, so lange es noch geht!

 

Präsident Trump schlägt wieder zu und verhaftet 518 Geldgeier-Vasallen

518 Personen bei kalifornischer Polizeiaktion gegen Menschenhändler verhaftet - Die Medien schweigen

Fazit = Natürlich schweigen ihre Fake News wie immer, wenn Präsident Trump ihre Versorgungslinien unterbricht

 

Merkel Deutschland

Jugend-Obdachlosigkeit auf Rekordhoch in Deutschland – und der Staat sieht zu

 

Super: Merkel nimmt die Alt Parteien bei ihrem Sturz mit
angelika merkel

 

 TE: Graham: „Die Hälfte der Leute, welche in die russische Ermittlung verwickelt sind, wird im Gefängnis landen“
Und die erste Verhaftung wird eine Schockwelle unter den Geldgeiern und ihren Vasallen auslösen und sie werden in alle Richtungen zu  flüchten versuchen.

Fazit = Ich nehme an wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind, werden die Geldgeier mit ihren millionen Vasallen alle im Gefängnis landen und Todesurteile wird es am laufenden Band rund um die Uhr geben

 

Ich rechne mit offenen Krieg gegen die Geldgeier und einen Banken und Währungscrash gegen ende Februar 2020.

Trump gewinnt den Kampf klar, wird aber bis Februar 2021 mit den Nachwirkungen der Auseinandersetzung und dem Verhaften und Verurteilen der Gangster beschäftigt sein

Der Krieg gegen die Geldgeier wird nochmals gegen ende 2020 ziemlich hart, ich rechne mit weiteren bilologischen oder nuklearen Kriegsattacken

d

Die Geldgeier Strategie zerbröckelt durch die Initiative von Donald Trump

Mächtige Bargeld-Gegner erleiden in ihrer Hochburg schwere Niederlage

 

Die "Better than Cash-Alliance" will die Verwendung von Bargeld weltweit zurückdrängen. Hinter der Organisation stehen neben dem Multimilliardär Bill Gates und den Clintons auch Kreditkartenkonzerne. Nun setzte es eine herbe Niederlage, ausgerechnet in New York. New York verbietet bargeldlose Läden und Restaurants

Nach San Francisco und Philadelphia NYC handelt eine weitere US-Stadt: Bargeld muss akzeptiert werden, zum Leid von Visa, Mastercard und Co. In New York City müssen Geschäfte und Restaurants künftig wieder Bargeld annehmen. Kunden dürften nicht benachteiligt werden, wenn sie in bar bezahlen, bei Verstoss müssen Detailhändler Bussen von bis zu 1500 Dollar zahlen.

Rothschild steigt aus allen Treuhandgeschäften aus. Ein massiver Verkauf, aber nicht in dieser absoluten Größenordnung passierte kurz vor dem ersten Weltkrieg.  Die Rothschilds erwarten den totalen Zusammenbruch der Weltordnung um daraus eine Weltdiktatur zu schmieden

 

 Jouwatch: Orbán: „Die Nummer eins der Oligarchen der Welt ist George Soros. Wie die Mafia.“
Fazit = Das stimmt bei den sichtbaren Oligarchen, die echten Geldgeier arbeiten im heimlich im Hintergrund gegen die ist er nicht mehr wie ein Teelicht

 

Präsident Donald Trump lehrt den Geldgeier Vasallen in den Banken das fürchten, er will alle  juristisch zur Rechenschaft ziehen
In den vergangenen Jahren sind mindestens 85 international hochrangige Banker unter seltsamen Umständen ums Leben gekommen.
Fazit = Nicht alle sind aus Angst und Selbstmord dahingeschieden, es gab auch genug gemeuchelte Banker. Die haben sich wahrscheinlich bei ihren Chefs bitter beschwert,das sie Trumpbestrafen will, was die gar nicht mögen.

 

    Putin: Migranten sei alles erlaubt, und indigenen Europäern nichts.

    verfasst von Mandarin, 24.01.2020, 12:20

    "Warum Russland keine Flüchtlinge aus dem Nahen Osten aufnimmt?

    2015 machte der Kreml die Länder, die "an der Destabilisierung der Region beteiligt waren", für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Syrien verantwortlich und erklärte, es gebe Terroristen unter den syrischen Flüchtlingen. Viele russische Bürger haben auch Angst vor den als Flüchtlinge getarnten Terroristen (77% nach Ipsos-Daten für 2016).


    Also will die russische Regierung die Verantwortung für das Schicksal von Flüchtlingen aus ideologischen Gründen nicht übernehmen. Das Thema Flüchtlinge aus dem Nahen Osten ist heute in zwei Registern zu hören:
    - für die Außenwelt:
    "Europa muss sich für den Bürgerkrieg in Syrien verantworten"
    und
    - intern:
    In den russischen Zeitungen sieht man öfters umfangreiche Berichte aus dem "sterbenden Deutschland" oder "flammenden Frankreich", wo Flüchtlinge als zivilisationsfeindliche Barbarenströme dargestellt werden, die Europa zerstören. Vor diesem Hintergrund sieht Russland wie eine Insel der Stabilität aus.

    Im kürzlich veröffentlichten Interview mit der Financial Times sagte der russische Präsident Wladimir Putin, dass der Massenstrom von Flüchtlingen nach Europa die Interessen der indigenen europäischen Bevölkerung verletze. Putin hat die Situation in einer überspannten Form präsentiert: Migranten sei alles erlaubt, und indigenen Europäern nichts. Diese Position fügt sich in offizielle russische Vorstellungen von internationaler Politik als Realpolitik ein, wo der Pragmatismus über moralische und ethische Motive hinausgeht, und wo niemand humanitäre Verpflichtungen hat."

    Quelle

Fazit = Die zionistischen Geldgeier in Brüssel wollen großes Chaos erzeugen um dann ganz Europa unter einer Diktatur zu einigen. Aber das Spiel geht nicht zu ihren Gunsten aus, da Putin, Xi Jinping und Trump das in Kürze verhindern werden.

 

Wir können es kaum erwarten, das es endlich passiert!

Operation Disclosure

Jahr 2020 ist der Übergang in ein neues Geldsystems.....

https://operationdisclosure1.blogspot.com/2020/01/the-start-of-new-future-for-mankind.html

Man muss sich nur ansehen, was jetzt in Russland und China geschieht, und die Bevölkerung wird ein bedingungsloses Grundeinkommen zur Armutsbekämpfung erhalten. Diesen Wandel werden wir jetzt in allen Ländern erleben, in denen GESARA die Bedingungen erfüllt.

Die Länder, in denen dies noch nicht der Fall ist, werden von der Allianz gezwungen werden, die GESARA-Bedingungen zu erfüllen. Deshalb sind auch die Handelsabkommen wichtig, denn Länder, die nicht kooperieren, werden nicht mit den Ländern konkurrieren können, die den GESARA-Standard umsetzen. Da die US Inc. eine FIAT-Schuld bei der Petrodollar hat und Ende Januar in Konkurs zu gehen
scheint, gibt es keine andere Möglichkeit, wenn dadurch das derzeitige politische System und das Bankensystem in den USA implodieren würde.

Wie ein Phönix wird sich die US-Föderation aus der Asche der US Inc. erheben.

Donald J Trump wird als POTUS der US Inc. zurücktreten, wo auch die gesamte Regierung entlassen wird, wie wir es in Russland gesehen haben, und wieder durch Wahlen gewinnen, um der erste Präsident der US-Republik zu werden, wo er ab 2020 zwei Amtszeiten nutzen kann, um die USA wieder aufzubauen. Niemand wird dann gegen die Korruption und die Verbrechen, die er oder sie begangen hat, immun sein.

f

"Verteidigung der historischen Wahrheit": Russland gibt Dokumente zur Befreiung Warschaus frei

Fazit = Es ist wichtig, was Russland sagt, Putin hat keinen Grund zu lügen. Russland ist von den Geldgeiern auch geplündert worden, hat aber genügend Mann-Power besessen,  um sich aus den Fallstricken der Geldgeierverbrecher zu befreien, die seit 105 Jahren die USA diktieren. Erst Präsident Trump hat das beendet. Wir im Westen sind von hinten bis vorne angelogen worden. Die Geldgeier haben seit sie an der Macht sind uns nur Märchen über Berlin und Bonn aufgetischt.

 

Ungarns Premierminister: „George Soros hat das Leben von Millionen von Europäern ruiniert“

 Obwohl er mit seinen Finanzspekulationen das Leben von Millionen von Europäern ruiniert, in Ungarn für Spekulationen bestraft wird und ein offener Feind des Euro ist, wird er so hoch gelobt, dass er von den Spitzenführern der EU empfangen wird „, sagte er .

f

Rüstet zuerst die Spitzen Politiker mit den fahrenden Krematorien aus, vielleicht löst sich das Problem dann endlich von alleine

 

Vladimir Putin

Die alliierten Mächte schufen Hitlers Deutschland nach dem 1. WK mit einem sehr unfairen Versailler Vertrag

Fazit = Das waren die zionistischen Geldgeier, die haben alle anderen überstimmt weil sie den Grundstein für "ewigen Krieg" legen wollten.

 __________________________

Clinton eMails - Nach jahrelangen Prozessen bringt Judical Watch Licht. Seit 2012 "deckte" die Obama-Admin den Mißbrauch durch Clinton. 
Aber warum passiert dem Obama nichts?

_____

Die Gewinner der neuen Zeit die jetzt anbricht: Tschechiens Präsident Zeman: "Ich bin ein Klimawandel-Ketzer"

 

ran 

PTV: Mysteriöse Todesfälle im Umfeld von Bill und Hillary Clinton! Die komplette „Clinton-Death-List!“

 

    „Man muss sich von der Illusion freimachen, internationale Klimapolitik sei Umweltpolitik.

    verfasst von Albrecht, 28.11.2019, 16:12
    (editiert von Albrecht, 28.11.2019, 16:20)

    Die ganze geschürte Klimahyterie folgt doch einer schon vor Jahren eingefädelten Agenda.

    Auszug aus diesem Artikel: Die gekaufte Rebellion – das sind die Finanziers und Profiteure des Klima-Hypes

    „Man muss sich von der Illusion freimachen, internationale Klimapolitik sei Umweltpolitik. Wir verteilen durch die Klimapolitik das Weltvermögen um.“

    Klimaschutz ist nur der Aufhänger für die nützlichen Idioten

    Was sich auch an den in diesem Artikel beschriebenen Organisationen zeigt: Klimaschutz ist ein langfristiges Elitenprojekt, das der Durchsetzung weitergehender Macht- und Profitinteressen dient. Gegen Geschäftemacherei wäre dabei noch am wenigsten einzuwenden, würde sie nicht unter unzulässiger Einflussnahme auf die Politik und Ausschaltung marktwirtschaftlicher Prinzipien betrieben. Doch es geht um mehr, weniger allerdings ums Klima.

    Stuart Basden, Mitbegründer von Extinction Rebellion (XR), formuliert es so (siehe hier): „XR isn’t about the Climate.” XR sei keine Klimabewegung, sondern eine Rebellion gegen ein toxisches System von Wahnvorstellungen, das die Euro-Amerikaner über die ganze Welt verbreitet hätten.

    Etwas „geschmeidiger“ beschrieb die damalige UNFCCC-Generalsekretärin Christiana Figueres [übrigens Tochter eines reichen Kaffeepflanzers und mehrfachen Präsidenten von Costa Rica und Schwester eines weiteren Präsidenten sowie Mitglied des Economic Council der Rockefeller Foundation] das Ziel auf einer Pressekonferenz 2015: „Dies ist das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass wir es uns absichtlich zur Aufgabe gemacht haben, innerhalb einer festgelegten Zeitspanne das seit der industriellen Revolution für mindestens 150 Jahre vorherrschende Leitbild zur wirtschaftlichen Entwicklung zu ändern.“ Und schon 2010 sagte Ottmar Edenhofer, der Leiter des Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) in einem Interview:

    „Man muss sich von der Illusion freimachen, internationale Klimapolitik sei Umweltpolitik. Wir verteilen durch die Klimapolitik das Weltvermögen um.“

    „Wir“ – das sind nicht die Bürger. Das sind Akteure mit zutiefst antiliberalen und antidemokratischen Vorstellungen, die sich anmaßen zu erklären, was für die Menschheit gut sei. Die ihre Finanz- und vor allem Machtinteressen von oben nach unten durchdrücken wollen. Wozu eines weltweiten Anliegens bedarf, so stumpfsinnig es auch sein mag – des Klimaschutzes. Er ist der Aufhänger für die nützlichen Idioten auf den Straßen und in den Medien.
    Kriegswirtschaft mit massiven Eingriffen ab 2020

    Und die liefern wie gewünscht und verhelfen der zuvor nur mäßig beachteten Endzeit-Klimapanik zum Durchbruch. Ab 2020 sei Klimaschutz, wenn er bis dahin vertagt werde, nur noch „im Rahmen einer Kriegswirtschaft [!] zu leisten mit massiven staatlichen Eingriffen“, sagte bereits 2009 Hans Joachim Schellnhuber, der langjährige Leiter des PIK und Berater der Bundesregierung (siehe hier). Und 2017 schrieben derselbe und Frau Figueres in einem Artikel, es blieben nur noch drei (!) Jahre für die Klimarettung, die Welt brauche Hochgeschwindigkeitshandeln; technologisch und politisch sei der Punkt erreicht, der den Beginn der Großen Transformation ermögliche, 2020 sei auch deshalb wichtig, weil dann die USA aus dem Pariser Klimaabkommen von 2015 rechtlich aussteigen können. Angesichts dieser Interessenlage auch in zeitlicher Hinsicht erscheint der gegenwärtige Klima-Alarmismus gar nicht mehr so überraschend (und die Ablenkung von wichtigen Themen wie der Zuwanderung eher als ein sehr willkommenes Nebenprodukt).

    Ob nun Milliardär, Finanzdienstleister, Internationalsozialist, selbsternannter „Weltverbesserer“, Neue-Weltordnungs-Propagandist oder aufgehetzter „Rebell“ – gemeinsam scheint dieser Allianz das Agieren zu Lasten des von ihnen verachteten (Normal-)Bürgers zu sein. Dieser soll den Klimarettungs-Größenwahn bezahlen und seinen Lebensstandard einschränken, er soll sein Verhalten ändern und die Beschneidung seiner Freiheit durch Vorschriften aller Art und erforderlichenfalls gar eine Klima-Kriegswirtschaft hinnehmen.

    Quelle: Die gekaufte Rebellion – das sind die Finanziers und Profiteure des Klima-Hypes

 

    Der Migrationszirkus ist genauso ein Windei wie der Kohlendioxidschwindel

     

    Die Pille hat das Problem des Geburtenüberschusses bei 3/4  der Menschheit bereits gelöst, wo Familien höchstens 2 Kinder bekommen.

    g

    Es ist keine Immigration aus den Ländern mit Geburtenüberschuss notwendig. Wir kommen alleine zurecht, wir brauchen die Moslems und Afrikaner nicht, für unsere Renten sowieso nicht - für die bräuchten wir Leister, keine Hilfsarbeiter.

     

    Unfassbar!

    verfasst von Kaladhor E-Mail, Münsterland, 23.11.2019, 23:09


    Bei diesem Abschnitt habe ich mich gefragt, was diese "Wissenschaftler" eingeworfen haben.
    Meiner Meinung nach liegt die sinnvollste, am wenigsten Umwelt belastende Populationsgröße der Spezies Mensch irgendwo zwischen zwei und drei Millarden.

    Das Problem, dass diese Herrschaften sehen, ist eigentlich keines. Ja, wir haben ein demographisches Problem, weil nach dem Zweiten Weltkrieg sehr viele Kinder gezeugt wurden, was dann nach der Einführung der Antibabypille massiv zurück gegangen ist. Wir leben nun in einer Gesellschaft, die sich auf die große Anzahl an Arbeitskräften - die Babyboomer - eingestellt hat. Wer verlangt eigentlich, dass das so bleiben muss? Wäre es nicht sinnvoller, wenn diese Kapazitäten im gleichen Maße abgebaut würden, wie die Babyboomer im Ruhestand verschwinden? Migration wird uns dabei niemals helfen, denn die Migranten werden auch mal älter... also wird das eigentliche Problem nur in die Zukunft verschoben, statt es jetzt, wo wir damit direkt konfrontiert sind, zu lösen.


    https://www.youtube.com/watch?v=SYZPTaV-RcQ


    Das Buch dazu "Empty Planet".

    Fazit = Mit anderen Worten: Der ganze Migrationszauber entfacht durch die Geldgeier und verwirklicht durch ihre Vasallen ist auf Sand gebaut, weil eine große Lüge. Die Antibabypille hat seit 30 Jahren weltweit das ungehemmte Wachstum der Spezies Mensch gebremst nur in Schwarzafrika können sich die Frauen die Pille noch nicht leisten

 

Alle die sich ein E Auto kaufen wollen: Anschauen

  


Dieses Video erklärt alles, sie müssen es sich anschauen!

Trump in beispielloser Rede vor UN: „Die Zukunft gehört Patrioten“

US-Präsident Donald Trump hat sich in seiner Ansprache vor der UN-Vollversammlung für ein Bekenntnis zu seiner patriotischen Politik bekannt. „Die Zukunft gehöre Patrioten“, erklärte Trump während der Generaldebatte in New York. Nur weise Regierungschefs stellen das Wohlergehen ihres eigenen Landes und ihrer eigenen Bevölkerung an vorderster Stelle. „Wenn Sie Freiheit wollen, müssen Sie stolz auf ihr Land sein.“ Globalisten hätten dagegen keine Zukunft.

Seine komplette Rede in deutsch

Fazit = Drücken wir Präsident Trump die Daumen, das er seine Visionen verwirklichen kann

9d

Was ist passiert?

 

Wieso regiert die Welt so aufgeregt und Kriegslüstern?

Wir sind im größten Kampf aller Zeiten, ein hoch kriminelles System hat die USA seit über 105 Jahren in ihrer Gewalt und tyrannisiert den ganzen Erdball mit Kriegen und Finanz Terror um sich zu bereichern und eine Weltdiktatur zu errichten.

Den Geldgeiern gehören auch die größten Medien, weltweit, die Fake News und sie berichten nicht über die Realität, sondern verbreiten ihre Ideologie zur Massenbeeinflussung, die der Geldmafia nützt um die Weltherrschaft zu erreichen. Leider haben noch immer fast alle Medien die nicht zu den Fake News gehören viel Zuviel Respekt vor der Antisemitismus Keule. Ähnlich ist es auch mit anderen Meinungen die von der offiziellen zionistischen Meinung abweichen, das gilt für alle Akademiker, Wissenschaftler und Politiker. Besonders sensible Gebiete sind die Erderwärmung, Die Finanzen, der Gesundheitsbereich, die Justiz, Politik und die Erziehung. Und die Geldgeier schlagen auf jeden Erbarmungslos ein und ruinieren schonungslos die Reputation von denen die es wagen gegen ihre Meinungshoheit öffentlich zu berichten.

Der Krimi läuft schon 105 Jahre und die Verbrechen der zionistischen Mafia wurden immer größer und aggressiver. Sämtliche Kriege wurden von den Geldgeier in dieser Zeit aus reiner Geldgier losgebrochen, die Staaten mit List und Intrigen aufeinander gehetzt um mit allen Kontrahenten viel Geld durch Waffen und Raub zu verdienen

Aber die Geschichte ist einfach erklärt

Präsident Wilson hat vor 105 Jahren einen verhängnisvollen Vertrag mit den großen Waffenfirmen unterschrieben und es schon einen Tag später öffentlich bereut, natürlich ohne irgendetwas zu bewirken. Der kriminelle Knebelvertrag war eine riesige Goldgrube und die Geldgeier haben bisher jeden Präsidenten gestoppt, der daran rühren wollte. Seit dieser Zeit steuern die zionistischen Geldgeier Rotschild und Co. die US Wirtschaft durch den Dollar.

 

Als John F. Kennedy von 50 Jahren den Vertrag annullieren wollte wurde er ermordet und seit diesem Zeitpunkt hat dieser kriminelle Verein die komplette Steuerung über die USA und ihre befreundeten Staaten übernommen und Kriege wie Iran, Iran, Libyen, Afghanistan, Syrien und noch mehr, einem nach dem anderen aus purer Gewinnsucht losgetreten. Doch nicht nur das, Terror in noch nie gesehen Ausmaß überflutete die Welt, die US Armee war nach den zwei verheerenden Weltkriegen nicht mehr bereit, die Kriegswünsche der Geldgeier im gewünschten Umfang umzusetzen. Deswegen aktivierte und bezahlten die Geldgeier Terror auf der ganzen Welt um Unruhe zu stiften und um Regierungen zu stürzen. Nach dem Iran, Irak und Afghanistankrieg hatten aber viele Staaten von dem US Terror genug und als man Syrien stürzen wollte, verhinderten die wichtigen Staaten der Welt, das dies den US Geldgeiern gelang. Man unterstützte Trump schon lange vor den Präsidentschaftswahlen um einen Wechsel in der US Politik friedlich zu erzeugen und das gelang. Aktuell sind wir in der Situation der juristischen Aufarbeitungen und die Ermittlungen über die Mittäter sind eigentlich abgeschlossen, wir dürfen jetzt ab August-September erwarten das die ersten Urteile gefällt werden und dann wird man eine Stampede der Geldgeier Vasallen weltweit erleben.

Aber ich denke, Präsident Trump wiegt sich in trügerischer Sicherheit, die zionistischen Geldgeier haben keine Moral, beten sprichwörtlich den Teufel an und haben in die Bildung und Erziehung unserer Kinder massiv eingegriffen um sie in ihrem Sinne zu indoktrinieren. Sie sind auch bereit große Teile der Menschheit für ihren Plan der Weltherrschaft zu opfern und im Besitz von sehr wirkungsvollen biologischen Massenvernichtungswaffen, die sie ohne jede Bedenken einsetzen werden um die Erde zu entvölkern und um ihre Ziele durchzusetzen

Die werden jetzt 2019/2020 in ihrer Todesangst alles in Bewegung setzen um zu verhindern das sie durch den elektrischen Stuhl enden. Es werden wegen den Enthüllungen über Kollaboration viele Regierungen gestürzt werden. Ich hoffe das keiner von den Verbrechern seiner gerechten Strafe entgehen wird. Es ist der größte und umfassendste Gerichtsprozess den es je gegeben hat mit einer unglaubliche Menge an Tätern. Es ging ja auch um sehr viel Geld, Rothschild, die Waffenfirmen der US Ostküste haben hunderte an Billionen Vermögen auf geheimen Konten angehäuft und Trump will dieses Geld für Wiedergutmachung für den Schaden den der Welt durch diese Verbrecher entstanden ist, verwenden. In den USA hat Trump die Handlungsfreiheit der Geldgeier enorm eingeschränkt, aber sie schalten und walten in der übrigen Nato und in der EU noch wie sie wollen. Deswegen geht es bei uns aktuell drunter und drüber. Die Geldgeier wissen das die EU und der Euro keine Chance zum Überleben hat und wollen gleich eine Weltregierung kreieren

Wünschen wir den patriotischen USA, Russland, China und den anderen Ländern viel Glück mit diesem Problem ohne größeren Schaden für die Menschheit zu verursachen, fertig zu werden

sumpf



8 Gründe warum die Neue Weltordnung Syrien hasst

  1. Syriens Notenbank ist in Regierungsbesitz und unter Regierungskontrolle. D.h., Syriens Notenbank gibt das Geld für die Menschen selbst heraus – und nicht die Rothschilds, die versteckt als globale Banker von New York über London, Frankfurt, Tel Aviv, Basel und Paris operieren.
    Das bedeutet, dass das Volumen der herausgegebenen syrischen Währung absolut abgestimmt ist auf die Bedürfnisse der wirklichen Wirtschaft, auf den Arbeitsmarkt, auf die Industrieproduktion und auf alles, was für die Menschen in Syrien nützlich ist. Dies steht im Gegensatz zum westlichen System, das sich an das parasitäre, wucherische, spekulative Finanzsystem der ausländischen Financiers anpasst. Das westliche System will die Kontrolle über die Notenbanken der Welt erhalten, damit die Geldmenge für wirkliche wirtschaftliche Bedürfnisse künstlich eingeschränkt werden kann. Das betrifft die zinsfreien Kredite, die für öffentliche Finanzierungen benötigt werden wie zum Beispiel für die wirkliche Wirtschaft (nicht für die Spekulationswirtschaft), für Kraftwerke, Verkehr, Energieversorgung, öffentliche Wohnungsprojekte, produktive Privatwirtschaft und Privatinitiativen. Diese produktiven Kräfte, ob öffentlich oder privat, unterliegen im westlichen System dem tödlichen Zins- und Wuchersystem. Diese Kredite aus fremder Hand sind die Grundlage der Endloskette der Staatsverschuldungen. Diese Staatsverschuldungen wachsen und wachsen und zerstören letztlich jedes Land. Aber diese Zerstörung wird wortgewandt als normal dargestellt. Dem hat sich Syrien verweigert, ganz klar dass das ein sehr guter Grund für diese parasitären Bankster ist, Syrien auszuschalten.
  2. Syrien hat keine Schulden beim IWF (Internationaler Währungsfonds). Das bedeutet, dass Syriens Führung versteht, dass der IWF – eine Institution die von Staaten finanziert wird – von den globalen Mega-Banken kontrolliert ist. Der IWF fungiert als polizeiliche Schulden-Eintreibungsbehörde in Diensten der privaten internationalen Banker. Der IWF wird als Schuldeneintreiber aktiv, sobald ein schwächeres Land in die Schulden getrieben wurde. Sobald das verschuldete Land nicht mehr genug Geld aus dem Schweiß ihrer in der echten Wirtschaft schufteten Menschen zusammenkratzen kann, wird die gesamte Wirtschaft des Landes den parasitären, globalen Bankern übereignet (Privatisierung genannt).
    Im Grund fungiert der IWF als Steuerbehörde für die globale Machtelite. Die Menschen müssen zwar nicht direkt an den IWF Steuern entrichten, aber die dem IWF gehorchenden Regierungen leiten die vereinnahmten Steuerabgaben brav weiter. Das sind die wirklichen Ursachen der sogenannten Finanzkrise, die Griechenland, Zypern, Irland, Argentinien, Spanien, Italien, Groß Britannien, USA, Portugal, Frankreich heimgesucht haben.
    Eine globale Sklaverei hätte nicht besser erdacht und geplant werden können. Wahre islamische Staaten lehnen zu Recht die Zinspraktiken des westlichen Bankensystems als unmoralisch ab. So war es unter Gaddafi in Libyen, so ist es in Syrien und im Iran heute.
    Ein sehr guter Grund für diese parasitären Bankster, Syrien auszuschalten, so wie sie es mit Libyen getan haben und es mit dem Iran vorhaben.
  3. In Syrien ist genmanipulierte Saat (GMO) nicht zugelassen. Präsident Assad hat diese Nahrungskette zur Sicherung der menschlichen Gesundheit verboten. In Syrien weiß man genau, dass die Monsantos dieser Welt die Weltherrschaft über die Kontrolle der Welternährung anstreben. Die kommenden globalen Krisen werden nämlich nicht nur wegen Ölfördermengen ausgelöst, sondern dadurch, dass die Staaten ihren Menschen wegen von Monsanto patentierter und vergifteter Feldprodukte nicht genug Nahrung auf den Tisch bringen können.
    Das war übrigens der Grund, warum auch im Zuge der Irak-Invasion beschlossen wurde, Monsanto-Aussaat im Irak einzusetzen. Das ist auch der Grund, warum Vasallen-Staaten wie Argentinien ihren eigenen Boden und ihre eigenen Menschen vergiften, nur, um sich vor den Monsanto-Forderungen bis zum Boden hinunter zu verbeugen. Ein wirklich sehr guter Grund für Monsanto, Syrien auszuschalten.
  4. Syriens Bevölkerung ist über die NEUE WELTORDNUNG sehr gut informiert. In den Medien und an den Universitäten wird über den Einfluss der globalen Machtelite debattiert. Die Menschen in Syrien haben vollständig begriffen, dass die wirkliche Macht im Westen nicht im Weißen Haus oder in 10 Downing Street, nicht in den Parlamenten liegt, sondern in dem ziemlich komplexen und mächtigen Netz der sogenannten Denkfabriken dieser Eliten. An der Spitze dieser unsichtbaren Macht stehen der CFR (Council on Foreign Relations – Rat für auswärtige Beziehungen) in New York, die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, das Welt-Wirtschafts-Forum und Londons Institute of International Affairs. Diese Machtzentren arbeiten eng mit den Mega-Bankern, mit den Medien, den Universitäten, dem Militär, den multinationalen Unternehmen weltweit zusammen. Syrien hat es gewagt, über die Geheimgesellschaften wie die Freimaurer, über die Loge Skull and Bones der Yale Universität, offen zu sprechen. Diesen Geheimgesellschaften gehören die hochrangigen Politiker an wie Ex-Präsident George W Bush oder der derzeitige US-Außenminister John Kerry. Ganz klar ein sehr guter Grund für diese Politiker, ihrem Laufburschen Obama zu befehlen, Syrien auszuschalten.
  5. Syrien besitzt gewaltige Öl- und Gasreserven unter seiner Erde – und schon geht’s los. Immer, wenn der Westen in den Krieg zieht, um in irgendeinem Land die “Freiheit, die Menschenrechte oder die Demokratie zu schützen”, steigt einem stinkender Ölgeruch in die Nase, wie zum Beispiel bei Kriegen gegen Irak, Libyen, Kuwait, die Falkland-Inseln, Afghanistan. Syrien besitzt gewaltige Energiereserven, sowohl vor seinen Küsten, wie auch im Land selbst. Syrien ist am Bau einer Pipeline zusammen mit dem Iran beteiligt – selbstverständlich sind die westlichen Ölgiganten ausgeschlossen. Das Monopol für die Ausbeutung der Energiereserven sowie die Kontrolle der Transportwege sind die obersten Ziele der Allianz zwischen Groß Britannien und USA. Ganz klar sein sehr guter Grund für BP, Exxon, Royal Dutch Shell, Texaco, Total, Repsol und Chevron, Syrien auszuschalten.
  6. Syrien hat sich klar und eindeutig als Gegner des Zionismus und Israels bekannt. Israel betätigt sich als ein Staat krimineller Praktiken und rassistischer Apartheid gegenüber den unterjochten Palästinensern. Syriens Führung scheut sich nicht, Israel dessen anzuprangern, was es ist. Ein rassistischer, imperialistischer Staat. Israel ist eine Einrichtung des Völkermords, wie die Mauer des Hasses, mit der die Palästinenser unter freiem Himmel eingekerkert sind, beweist. Israel verwaltet sozusagen eine Art Mega-Auschwitz in Palästina mit Millionen von misshandelten, sehr oft gemordeten und gedemütigten Insassen.
    Diese geopolitische Klarheit wurde auch von Gaddafis Libyen geteilt, auch von Saddams Irak. Und heute von Iran, China, Russland und Indien.
    Ganz klar ein sehr guter Grund für die politischen Monster wie AIPAC (American-Israeli Public Affairs Committee), dem Jüdischen Weltkongress, der ADL (Anti-Defamation League), Likud, Kadima sowie für Netanyahu/Lieberman, Syrien auszuschalten.
  7. Syrien ist einer der letzten säkularen Moslem-Staaten im Mittleren Osten, während zionistische Herrenmenschen – zusammen mit christlichen Wiedergeburts-Kirchen und der Israel-First-Bewegungen im Westen – alles daransetzen, die Menschheit ihrem dunklen Schöpfergott zu unterwerfen, der ein eigenes auserwähltes Volk besitzt. Die Befehle der globalen Machtelite sind klar: Jeder muss die israelische Führung anerkennen. Aber Syrien stellt sich diesem Anspruch offen entgegen, so wie Saddams Irak, wie Gaddafis Libyen sich weigerten, sich zu unterwerfen. Und wie sich der Iran heute weigert, diese Überzeugung anzunehmen. In Syrien gilt es als unhöflich, Menschen nach ihrer Religion zu fragen, denn es ist das Land, das viele der hohen Religionen der Menschen in Tausenden von Jahren hervorgebracht hat. Dieser Entwicklungsprozess hat Syrien gelehrt, behutsam und tolerant mit anderen Religionen umzugehen. Das ist etwas, das wir in den pro-westlichen arabischen Scheichtümern nicht finden. Auch nicht in den USA, Groß Britannien und der EU mit ihrer anti-islamischen Paranoia. Dort werden Gesetze zur Durchsetzung von irrsinnigen politischen und historischen Lügen erlassen, weil dies von religiösen Eiferern verlangt wird, da sie darauf bestehen, dass ihr Gott sie nur als Holocaust-Opfer akzeptiert. Ganz klar ein sehr guter Grund für die Neocon-Fanatiker und ihre orwell‘sche Gedankenpolizei, Syrien auszuschalten.
  8. Syrien schützt seine politische und kulturelle nationale Identität. Syrien macht klar, dass es an seiner “Einmaligkeit festhält”, während es die Einmaligkeit anderer Völker respektiert. Die angesteuerte Weltregierung sieht für alle Völker einen Einheitsstandard vor. Jedermann wird verfolgt, der sich gegen ein Denken von der Stange, gegen eine Einheitszivilisation und gegen Einheitswerte auflehnt. Westliche Mega-Märkte entwickeln eine Einheitsmode für die Weltbevölkerung, bestimmt für eine einsame und langweilige Welt. Heute besteht revolutionäres Denken im Westen, selbst unter der Jugend, nur noch darin, zwischen Coca Cola und Pepsi Cola zu wählen. Ganz klar ein sehr guter Grund für Coca, Pepsi, McDonalds, Levis, Lauder, Planet Hollywood und Burger King, Syrien auszuschalten. Wenn Syrien fällt, ist der Weg frei für die Neue Weltordnung. Syrien ist die Frontlinie gegen die Neue Weltordnung.
ww

Der von Verbrechern heimlich gekaperte Staat ist das größte Ungeheuer das es je gegeben hat!

Seit 10
5 Jahren werden im Westen der Welt gekaufte oder schwachsinnige Politiker als Strohmänner an die Spitze gesetzt und die zionistischen Geldgeier können aus dem anonymen Hintergrund beliebig Gesetze zum Ausplündern der Bevölkerung machen. Genau das passiert seit die FED mit dem Zentralbanksystem  an der Macht ist. Wenn es Trump nicht schafft das Unrechtsystem zu entmachten und Russland und China untätig bleiben, droht uns die schlimmste Diktatur aller Zeiten.