<

Politische
Kritik von
Martin Schmid
Bestellen  Kritik  Karma  Mail  Gesundheit   Impressum  Biographie Wissenschaft Top Radio
e

Endkampf zwischen Patrioten und Globalisten geht in entscheidende Runde

Weltweit stehen sich nicht Staaten, sondern die Lager der Patrioten und Globalisten gegenüber. Trump, Xi Jinping und Putin und mehr als 200 Staaten befinden sich im Lager der Nationalisten.

Im Verlauf  der nächsten 30 Tagen findet ein finaler Kampf statt, an dessen Ende der Beginn eines neuen phantastischen Zeitalters stehen wird.

 

Finanzexperte zu Corona-Krediten vom den neoliberalen Vollstreckern IWF und Weltbank: "Länder bitten den Henker um Hilfe"

 

Der Fall der Kabale - weltweit werden Kinder aus den unterirdischen Adrenochrom - Fabriken befreit. Das Ende der Welt wie wir sie kennen

 

Wie von mir von Anfang vermutet

Großbritannien: Corona-Testsets absichtlich durch Virus verseucht – Kritik an zu geringer Zahl an Tests

Der Deep State der mit einem Laborvirus die Coronakrise losgetreten hat, hat natürlich auch für die Verbreitung des Virus gesorgt. Und da diese nicht über die Luftwege erfolgte, sonst w#ären ja alle Flugbesatzungen nach kurzer Zeit ausgefallen, sorgten die vielen NGOs des Deep States mit absichtlich kontaminierten Testestzen und wahrscheinlich Virus- Sprays für die Verbreitung vor Ort. In Italien darf man vermuten das es über die Schiffwege erfolgte.

 

 

Coronavirus: Der geheime Plan der Trump-Administration

 

Es ist soweit ! der FASCHISTOID- HYSTERISCHE HYGIENSTAAT ist beschlossene Sache

uluwatu, Bangkok, Samui, Uluwatu, Samstag, 04.04.2020, 19:44 (vor 5 Stunden, 42 Minuten)
bearbeitet von uluwatu, Samstag, 04.04.2020, 20:10

Österreich voraus und Europa wird folgen

Noch hinter der Bezahlschranke aber bald ganz offziell

https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5796015/Kanzler-Kurz-im-Interview_Rei...


Zitate Bundeskanzler Kurz

zur Reisefreiheit

" Solange es keine Impfung oder keine wirksamen Medikament gibt, wird uns diese Krankheit begleiten. So lange wird es die Reisefreiheit wie wir sie kannten nicht mehr geben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir in Österreich diese Krankheit besiegen und sie dann fahrlässig aus anderen Ländern wieder importieren.

zur Überwachung
"Wir arbeiten gerade an einer professionellen Tracking- App für Österreich UND SCHLÜSSELANHÄNGERN mit derselben Funktionalität für die zwei Millionen Österreicher ohne Smartphone".

 Fazit = Kurz ist ein Befürworter des Kalergi-Plans

 

Von „Finanz-Haien“ verwundet:
Das Gesundheitssystem und Covid-19  Fata Morgana

Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen in Deutschland und Europa haben nicht erst seit der Corona-Pandemie ihr Limit erreicht. „Management-Fehler und Klinik-Übernahmen durch Investoren sind nur einige der Probleme“, so das Urteil des Wirtschaftsexperten Werner Rügemer im Sputnik-Gespräch. Tiefere Ursachen der Krise liegen im Finanzsystem.

„Hunderttausende billige Ärzte, Pflegerinnen und auch Haushaltsbetreuerinnen für alte Menschen und Demente werden schon seit Jahren aus Osteuropa – beispielsweise aus Polen oder dem Kosovo – herangezogen, um diese Leistung billiger anbieten und so unseren Notstand mehr oder minder aufrechterhalten“, sagte der kritische Wirtschafts-Analytiker aus dem Rheinland, der internationale Vorträge hält.Das geschilderte Problem erfolge auch aufgrund der „Abwerbung westlicher Ärzte beispielsweise hin zu reinen Privat-Kliniken. Medizinisches Fachpersonal, das dann praktisch aus Westeuropas öffentlichem Gesundheitssystem 'abgezogen' wird und in Deutschland durch mehr Ärzte aus Osteuropa und dem Balkan ersetzt werden muss – was wiederum dazu führt, dass in diesen Ländern dann wieder Mediziner fehlen.“ Zudem haben in den letzten Jahren einige Kliniken und Krankenhäuser in Deutschland Beatmungs-Plätze „aus Kostengründen“ abgeschafft, weil diese angeblich nicht mehr rentabel waren. Das rächt sich jetzt in der Corona-Krise, weil solche Krankenplätze dringend fehlen.

Nicht erst seit Corona: „NWO Profit-Gier auf Kosten der Patienten“
Darauf macht auch Rügemer aufmerksam. Der Finanz-Experte, Publizist und Buchautor aus Köln – der sich auch in wirtschaftsrechtlichen und medizinrechtlichen Fragen bestens auskennt – sieht sich als Anwalt für globale und soziale Menschenrechte. Er verfolgt seit Jahren kritisch die Vorgänge in der Weltwirtschaft, der deutschen sowie europäischen Wirtschaft. Krankenhäuser in Deutschland und Europa würden seit Jahrzehnten durch gewisse Anteilseigner im Gesundheitssystem „nur noch auf den reinen Profit“ getrimmt und das Wort „Gesundheitsfürsorge“ sei zum bloßen Marketing-Begriff verkommen, kritisiert er schon lange. Nicht erst seit der momentanen Problemlage.

Privatisierte Krankenhäuser und „vergessene Patienten“
„In der ganzen westlichen Welt sind nach dem Vorbild der USA die Gesundheitssysteme seit ungefähr 20 Jahren 'gewinnträchtig' zugerichtet worden“, erklärte er. „In Deutschland gruppiert sich das um den Begriff der Fall-Pauschale. Das heißt, es werden vor allem große Operationen gemacht, die aber möglichst schnell durchgezogen werden sollen. Ganz viele Krankenhäuser sind privatisiert und zu großen, von Investoren kontrollierten Ketten, zusammengeschoben worden. Entsprechend sind zehntausende von Arbeitsplätzen abgebaut worden. Es sind die üblichen Instrumente eingesetzt worden: Viele Leiharbeiter, Kurzzeit, befristete Arbeitsplätze.“ Aufgrund der starken Fokussierung auf Covid-19 würden derzeit andere Krankheiten fast vergessen. „Das bedeutet, dass andere Patienten rausfallen oder herausgedrängt werden. Es kann passieren, dass vereinbarte Operationen oder Therapien deshalb abgesagt werden.“ Davon betroffen beispielsweise Krebs-, Herz- oder andere Lungen-Patienten. Auch die Isolation älterer Menschen in den Pflege- und Altersheimen sei derzeit ein großes volkswirtschaftliches und sozial-psychologisches Problem. Ebenso die teilweise fehlende Gesundheitsabsicherung für osteuropäische oder ostdeutsche Bauarbeiter, die in Deutschland auf Baustellen „derzeit immer noch arbeiten“. Oder die Tatsache, dass Obdachlose „jetzt in viele Notunterkünfte gar nicht mehr rein dürfen.“

Vor allem die momentan stark geforderten Krankenhaus- und Gesundheitssysteme der europäischen EU-Länder Italien, Spanien, aber auch Großbritannien, hat er im Blick. Deutschlands Krankenhäuser werden ebenso unter kritisch die Lupe genommen.
„Das deutsche Gesundheits-Management (u. a. unter Gesundheitsminister Jens Spahn, Anm. d. Red.) ist doch kein selbständiges“, kritisierte der Kölner Finanz-Experte mit Blick auf die Corona-Maßnahmen der Bundesrepublik. „Man sieht das daran, dass die Zahlen der Johns-Hopkins-Universität (in den USA, Anm. d. Red.) meist höher sind als die Zahlen für Deutschland, die das Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Die US-Universität betreibt ein riesiges Institut für 'Globale Gesundheit' ('Global Health Security') und erfasst für 195 Staaten gleichzeitig die Situation mit Corona. Die hat da ganz andere Ressourcen, Tausende von Beschäftigten und kann sich auf viel mehr Quellen, auch in Deutschland, berufen. Die Uni verfolgt auch Mitteilungen einzelner Krankenhäuser, Erklärungen von Ärzten oder Twitter-Accounts.“ Außerdem handle die Johns-Hopkins-University laut ihm als „private, unternehmens-, militär- und regierungsnahe Universität im nationalen Interesse der neoliberalen Interessen der USA.“ Im Gegensatz dazu „hat das Robert-Koch-Institut gerade einmal 450 Wissenschaftler und Mitarbeiter – das ist doch ein Zwerg. Das heißt also für Deutschland: Die Datenerfassung und die Datenauswertung ist vereinfacht gesagt ganz in US-amerikanischer Hand.“ Insofern sei das Krisenmanagement Deutschlands durch diese inoffiziellen „Vorgaben“ aus Übersee geprägt. „Der Begriff 'Social Distancing' stammt ja direkt von der Johns-Hopkins-Universität.“ Dies zeige die große US-amerikanische Abhängigkeit Deutschlands in der Corona-Krise.
„Was Technologie- und Privatisierungsfreund Spahn wohl kennt, aber öffentlich nicht darüber spricht“, spitzte Rügemer zu: „Auch Testlabors, Altenheime, Rehakliniken werden von Heuschrecken-Investoren auf Privatgewinne zugerichtet.“
Stellvertretend für die deutschen Krankenhäuser berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Donnerstag „über das Geheimnis guter Krankenhäuser – und warum Deutschland nicht mehr genug davon hat.“

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sprach am Freitag laut der „Tagesschau“ davon, dass „einige Krankenhäuser kaputtgespart“ würden.  „Wir müssen einfach darauf reagieren, dass Gesundheit kein rein marktwirtschaftliches Gut sein kann“, wurde er zitiert. Italien: Lombardei war schon vor Corona in Not
Die Lombardei in Nord-Italien ist eine der am härtesten getroffenen Regionen der Welt, was Covid-19 angeht. „Mailands Mediziner berichten von der dramatischen Situation in den überfüllten Krankenhäusern im Norden von Italien“, meldeten internationale Medien bereits Mitte März. „Mehr als 1600 Ärzte und Pfleger sind mit dem Coronavirus infiziert.“

„Die westlichen neoliberal geführten Regierungen, die EU und Investoren haben die Gesundheitssysteme auf Profite getrimmt, privatisiert, verknappt: Zulasten des überforderten Personals und zulasten der Patienten selbst“, schrieb der Finanz-Experte Mitte März für die „NachDenkSeiten“. „Zum Beispiel hat der niederländische Private-Equity-Investor Waterland seit dem Jahr 2011 über 120 Reha-Kliniken zusammengekauft und daraus die größte private Reha-Kette unter dem Namen Median gebildet. Der von McKinsey inspirierte Konzern lässt sich Billigpfleger aus Albanien, Montenegro, Serbien und der Ukraine heranschaffen.“ Es sei immer der Heuschrecken-übliche Exit geplant: „Börsengang oder Weiterverkauf an den nächsten Investor.“

Fazit = Die Deutschen haben das teuerste Gesundheitssystem der Welt, die teuersten Arzneimittel (10 mal so teuer wie im Rest der Welt) sie haben eine gehirnamputierte Verschreibungspflicht, damit die Menschen zu den Ärzten "gewungen" werden, die Krankenkassen führen sich in ihrer Dauerwerbung wie das Wichtigste in der Welt auf, dabei sind sie locker entbehrlich aufgrund ihrer geringen Leistung und hohen Monatsbeiträge und wenn ihnen was fehlt treffen sie auf entnervte Ärzte, die nicht ihre Krankheit heilen dürfen, sondern für Medikamentenabsatz der globalen NWO sorgen müssen.  Dem Menschen wurde vermittelt, der Arzt und die Pharma richtet deine Probleme und deswegen haben wir soviele chronisch Kranke, Krebskranke und Langzeitinvaliden. Ein "soziales Krankheitssystem wie das Deutsche ist zum scheitern verurteilt, weil kein Arzt die Folgen eines dummen Verhaltens und einer idiotischen Ernährung, wie sie die öffentlich rechtlichen Fake News täglich im Interesse der NWO Investoren verkünden, gerade zubiegen. Und was die Krankenhäuser angeht, so werde ich ein andermal darüber schimpfen, weil mein Blutdruck im Moment schon hoch genug ist. Für diese sozialistischen Burgen in denen sich gute Ärzte so rar machen wie die Kometen am Himmel, ist wahrscheinlich jede Kassen Patientenberührung schon eine Beleidigung

Unser Gesundheitssystem ist von Finanzhaien angesteckt, verwundet, ausgewaidet und der Rest auch noch zu Futter verarbeitet. Und Schuld sind natürlich die Anderen. Ich hoffe Präsident Trump entsorgt jetzt die ganze NWO Bande derart, das wir sie nie wieder zu Gesicht bekommen.

 

Das Tragen von Masken - Berater erzählen das gleiche wie hier: "Nicht nötig".... weil Masken für med. Personal fehlen.

Olivia, Samstag, 04.04.2020, 10:23 (vor 24 Minuten) @ Olivia

Dort genau das gleiche Drama wie hier. Nicht ausreichend Masken vorhanden und keine eigene Produktion mehr da. Alles nach China oder in sonstige asiatische Länder geschafft.
Der Teufel hole diese Drecks-Globalisierung und ihre Befürworter dazu.

https://www.welt.de/politik/ausland/article207022325/Corona-Pandemie-Trump-raet-zum-Tra...

--

Fazit = Die NWO hat nach ihrem großartigen Erfolg von 9/11 (drei Türme auf einen Streich) nur noch das dritte und vierte Glied der Marke Bush Junior als Vasallen weltweit eingesetzt und das Resultat sehen wir alle. Und das Infektionen in den USA in die Höhe schnellen kann natürlich auch daran liegen das dort die NWO Labore liegen aus denen der Virus wahrscheinlich geschlüpft ist. Vielleicht werden schon heimlich Virensprays verteilt, damit man in den Fake News richtig toll mit Infektionszahlen und genug Toten glänzen und es dann Trump in die Schuhe schieben kann

 

 Professor Malinen: Der Euro wird diese Krise nicht überleben
Natürlich haben das alle gewusst das es so kommen wird, allen voran die AfD und keiner hat gehandelt, nur superschlau gequatscht nach dem Motto, Biegen sie jetzt links ab und dann noch genau 100 meter, ja jetzt sind sie über die Klippe gefahren

 

Kann man Zerohedge glauben?

"Ich habe die Quelle von COVID-19 gefunden ..."

Fazit = Nun ein bisschen hat Zerohedge Recht, weil auch China ähnlich wie die USA von den neoliberalen Verbrechern durchseucht ist. Sie Profitieren von der Seuche mit irren Übertreibungen ihrer Fake News und versuchen damit ihre Weltregierungs Agenda voranzutreiben, indem sie unsere Freiheit massiv einschränken, das ist offensichtlich. Ich glaube nicht das die Seuche sich über Flugzeige verbreitet hat, dann wären doch alle Flugzeigbesatzungen längst ausgefallen- Ich persönlich tippe auf die vielen NGOs der Nasenbären , die angelbich zu unseren Vorteil arbeiten, die haben doch viel Erfahrung mit der Verschleppung von Seuchen in den letzten Jahrzehntne gesammelt.Und irre Viren Hotspots enstehen eben dadruch,  das Bande ständig weiter zündelt und laufend Leute künstlich ansteckt. Ich frage mich, warum das nicht endlich abgestellt wird.

 

Hans-Georg Maaßen: Wer in Berlin landet, glaubt sich in einem Schwellenland

Aber es soll noch viel tiefer nach dem neoliberalen Brüssel gehen um eine europaweite Diktatur zu installieren.. Was sagte schon der alte Rockefeller? "Wir brauchen nur eine richtig große tiefgehende Krise und viel ganz Elend und dann werden die Menschen unsere neue Weltordnung akzeptieren. Schade das wir in Germany keine Menschen in guten Positionen haben, die die Bürger vertreten

 

Preisverfall in Richtung Kostendeckung: Überproduktion und Nachfrageeinbruch versenken Ölmarkt

OPEC+ will dringende Sitzung zur Stabilisierung des Ölmarktes abhalten weil man den die IS und den nötigen Terror nicht mehr finanzieren kann?

 

Fazit = Seit über 100 Jahren verhaftet man nur Bildschirmglotzer und kleinkriminelle und die echten Serientäter die jährlich global zigtausende Minderjährige verheizen und verschwinden lassen, laufen nach wie vor frei herum, weil sie politisch gedeckt werden. Die einzige Ausnahme ist die USA unter Trump, der Epstein, Weinstein und einen bekannten Modemogul unter Feuer nahm.
Millionen Kinder werden jedes Jahr Weltweit vermisst. Sie verschwinden und tauchen nie mehr auf und die Politik blockiert die Ermittlungen heimlich aus gutem Grund

 

 

Die Horror Muppeth Show

 

Panik wird in der EU belohnt?

Italien: Durchschnitlliche Tote am Tag 2019: 1586 - 2020 bisher 1579 sogar weniger(!) als letztes Jahr.

ebbes, Freitag, 03.04.2020, 04:28 (vor 27 Minuten) @ DT

Kann die Zahlen natürlich nicht nachprüfen und sind vom Stand 27.03.
Möglicherweise hat sich was verändert.

https://youtu.be/YFp9Zaxf8U8?t=1071

 

Es ist schon bemerkenswert wie elegant die öffentlich rechtliche  Fake News mit der Tatsache umgehen, das die Zahl der Toten im gleichen Zeitraum in Italien 2020 deutlich niedriger sind als  letztes Jahr ohne Corona 

 

Fazit = Italien > 99,2 % mit Corona gestorben, 0,8 % an Corona. Mit anderen Worten: In Italien stirbt jeder mit Corona (möglich wegen evtl. Vergütungen aus Brüssel) und 0.8 % an tatsächlichen Corona. Aber auch diese Zahl könnte eventuell wegen Subventionen aus Brüssel und unsicheren Tests nichts mit der Realität zu tun haben

 

Mr. Dax warnt vor wirtschaftlicher „Kernschmelze“

Kein lebender Finanzmann hat so etwas je mitgemacht

Epoch Times2. April 2020 
Die Bundesregierung rechnet wegen der Corona-Krise mit tiefen Einschnitten beim Wirtschaftswachstum. Börsenprofi Dirk Müller spricht sogar von einer wirtschaftlichen „Kernschmelze“.
Fazit = Die zionistische NWO in Brüssel braucht großes Chaos und noch größeres Elend der Bevölkerung um ihre verrückte Diktatur durchzusetzen und von ihren Vasallen in der Politik dürfen wir keine Lösung sondern nur eine weitere Verschärfung der Lage erwarten

 

 

Die US-Verfassung wird gerade mit einem Reset auf die Constitution von Abraham Lincoln von 1862 gefahren - mit Aussetzung des Privilegs Habeas Corpus.  Dieses Land steht nicht am Abgrund, weil Sie zu wenig gearbeitet haben. Es wurde dahin getrieben, von einer gierigen opportunistischen Bande, hemmungsloser Soziopathen, die sich von dem Abschaum der Adrenochrom-Junkies steuern lassen.

Es sind quasi Notstandsgesetze mit Standrecht gegen Verräter, die jetzt auch durch S.H.A.E.F. in Europa- samt Vatikan vollzogen werden.

#

Wir können es nicht erwarten den Deep State in Ketten zu sehen!
Massenverhaftungswelle steht bevor 
danach große Enthüllungen im TV

von Daniel Prinz

Das letzte Update des US-amerikanischen Forschers und Insiderkenners David Wilcock hat es in sich. Er richtet sich in seinem jüngsten Video an alle Zuschauerinnen und Zuschauer und gibt uns sehr wichtige Informationen, für die er die Erlaubnis von vier verschiedenen hochrangigen Insidern erhalten hat, sie mit der Öffentlichkeit sofort zu teilen. Einer dieser Insider allein hat die Bestätigung wiederum von fünf anderen unterschiedlichen Quellen. Eine der Insiderquellen von Wilcock stamme sogar direkt vom US-Außenministerium. Ohne Umschweife nachfolgend die wichtigsten Informationen:

  • Jederzeit zwischen jetzt und bis Karfreitag solle für drei Tage weder Internet noch Telefonie funktionieren.
  • Ausgenommen sei die Polizeirufnummer 9/11 und andere Notfallnummern, die weiterhin erreichbar sein sollen [Anm. d. Verf.: vermutlich wird das in anderen Ländern ähnlich gehandhabt werden].
  • Die versiegelten Anklageschriften („sealed indictments“) sollen geöffnet und eine große Verhaftungswelle von Mitgliedern der Kabale solle in diesen 3 Tagen stattfinden. Alle sollen quasi auf einen Schlag verhaftet werden.
  • Nochmaliger Hinweis auf Wilcocks Empfehlungen der letzten Jahre an die Gemeinde, sich genau für solch ein Szenario Vorräte für 2-4 Wochen angeschafft zu haben.
  • Anomalitäten in der Stromversorgung sind nach Wilcocks Aussagen nicht zu erwarten.
  • Nach den 3 Tagen soll eine große Enthüllungsserie im Fernsehen laufen, auf allen Nachrichtenkanälen, in allen Shows und auf allen Medien-Webseiten. Es solle einen 8-Stunden-Block an Informationen geben, der 3 mal am Tag wiederholt werden würde. Die Menschen sollen darüber aufgeklärt werden, dass die Welt bisher im Griff eines satanischen Kults war uvm.

 

Wenn das US Militär nicht mit der Kabale aufräumt, verwirklicht sich die Vorstellung von Markus Kralls Chaosthorie und die kranke Vision der NWO

Markus Krall > Über das Corona-Maßnahmenpaket (1,2 Bio)

tradi, Mittwoch, 01.04.2020, 00:34 (vor 5 Stunden, 54 Minuten)
bearbeitet von tradi, Mittwoch, 01.04.2020, 00:44

Markus Krall sieht Deutschlands Absturz in den kommenden Monaten.
Das Recht, Mietzahlungen und andere Zahlungen auszusetzen, zerstört im Handstreich die Marktwirtschaft.
Er hält Rückgänge im BIP von 50% für möglich. Das Kapital wird fliehen.
Zurück bleibt eine zerstörte Gesellschaft, eine Gesellschaft im Chaos.

https://www.youtube.com/watch?v=g-QBNM_HJw0

 

Fazit = Corona im Schatten der Kapitalverwertungskrise: Die autoritären Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bedrohen weit mehr Menschen in ihrer blanken Existenz als das Virus selbst. Auch weite Teile der unteren Mittelschichten stehen vor dem Nichts.Wenn Trump jetzt nicht handelt und die zionistische NWO endlich wegsperrt wird das passieren, was Krall hier erzählt: Endloses Chaos und totaler wirtschaftlicher Niedergang, der an seinem Endpunkt zu einer absolutistischen globalen irren Diktatur von psychisch unheilbaren Geisteskranken führt. in der der einzelne Mensch nicht mehr Rechte hat als irgend eine Kuh im Massentierstall.

 

 

Der Coronavirus ist eine konstruierte Seuche der globalen NWO und bringt Krankheit im globalen Ausmaß, grenzenlose Überwachung, Impfzwang und durch Bargeldabschaffung Kontrolle aller Ausgaben, aber natürlich klappt das in der Realität genausowenig wie alle anderen "Superprojekte" der zionistischen NWO,  die nur auf ihren gedopten Hirnen und den Bildschirmen Hollywoods funzen

 

  

Was ist passiert?

 

Wieso regiert die Welt so aufgeregt und Kriegslüstern?

Wir sind im größten Kampf aller Zeiten, ein hoch kriminelles System hat die USA seit über 105 Jahren in ihrer Gewalt und tyrannisiert den ganzen Erdball mit Kriegen und Finanz Terror um sich zu bereichern und eine Weltdiktatur zu errichten.

Den Geldgeiern gehören auch die größten Medien, weltweit, die Fake News und sie berichten nicht über die Realität, sondern verbreiten ihre Ideologie zur Massenbeeinflussung, die der Geldmafia nützt um die Weltherrschaft zu erreichen. Leider haben noch immer fast alle Medien die nicht zu den Fake News gehören viel Zuviel Respekt vor der Antisemitismus Keule. Ähnlich ist es auch mit anderen Meinungen die von der offiziellen zionistischen Meinung abweichen, das gilt für alle Akademiker, Wissenschaftler und Politiker. Besonders sensible Gebiete sind die Erderwärmung, Die Finanzen, der Gesundheitsbereich, die Justiz, Politik und die Erziehung. Und die Geldgeier schlagen auf jeden Erbarmungslos ein und ruinieren schonungslos die Reputation von denen die es wagen gegen ihre Meinungshoheit öffentlich zu berichten.

Der Krimi läuft schon 105 Jahre und die Verbrechen der zionistischen Mafia wurden immer größer und aggressiver. Sämtliche Kriege wurden von den Geldgeier in dieser Zeit aus reiner Geldgier losgebrochen, die Staaten mit List und Intrigen aufeinander gehetzt um mit allen Kontrahenten viel Geld durch Waffen und Raub zu verdienen

Aber die Geschichte ist einfach erklärt

Präsident Wilson hat vor 105 Jahren einen verhängnisvollen Vertrag mit den großen Waffenfirmen unterschrieben und es schon einen Tag später öffentlich bereut, natürlich ohne irgendetwas zu bewirken. Der kriminelle Knebelvertrag war eine riesige Goldgrube und die Geldgeier haben bisher jeden Präsidenten gestoppt, der daran rühren wollte. Seit dieser Zeit steuern die zionistischen Geldgeier Rotschild und Co. die US Wirtschaft durch den Dollar.

Als John F. Kennedy von 50 Jahren den Vertrag annullieren wollte wurde er ermordet und seit diesem Zeitpunkt hat dieser kriminelle Verein die komplette Steuerung über die USA und ihre befreundeten Staaten übernommen und Kriege wie Iran, Iran, Libyen, Afghanistan, Syrien und noch mehr, einem nach dem anderen aus purer Gewinnsucht losgetreten. Doch nicht nur das, Terror in noch nie gesehen Ausmaß überflutete die Welt, die US Armee war nach den zwei verheerenden Weltkriegen nicht mehr bereit, die Kriegswünsche der Geldgeier im gewünschten Umfang umzusetzen. Deswegen aktivierte und bezahlten die Geldgeier Terror auf der ganzen Welt um Unruhe zu stiften und um Regierungen zu stürzen. Nach dem Iran, Irak und Afghanistankrieg hatten aber viele Staaten von dem US Terror genug und als man Syrien stürzen wollte, verhinderten die wichtigen Staaten der Welt, das dies den US Geldgeiern gelang. Man unterstützte Trump schon lange vor den Präsidentschaftswahlen um einen Wechsel in der US Politik friedlich zu erzeugen und das gelang. Aktuell sind wir in der Situation der juristischen Aufarbeitungen und die Ermittlungen über die Mittäter sind eigentlich abgeschlossen, wir dürfen jetzt ab August-September erwarten das die ersten Urteile gefällt werden und dann wird man eine Stampede der Geldgeier Vasallen weltweit erleben.

Aber ich denke, Präsident Trump wiegt sich in trügerischer Sicherheit, die zionistischen Geldgeier haben keine Moral, beten sprichwörtlich den Teufel an und haben in die Bildung und Erziehung unserer Kinder massiv eingegriffen um sie in ihrem Sinne zu indoktrinieren. Sie sind auch bereit große Teile der Menschheit für ihren Plan der Weltherrschaft zu opfern und im Besitz von sehr wirkungsvollen biologischen Massenvernichtungswaffen, die sie ohne jede Bedenken einsetzen werden um die Erde zu entvölkern und um ihre Ziele durchzusetzen

Die werden jetzt 2019/2020 in ihrer Todesangst alles in Bewegung setzen um zu verhindern das sie durch den elektrischen Stuhl enden. Es werden wegen den Enthüllungen über Kollaboration viele Regierungen gestürzt werden. Ich hoffe das keiner von den Verbrechern seiner gerechten Strafe entgehen wird. Es ist der größte und umfassendste Gerichtsprozess den es je gegeben hat mit einer unglaubliche Menge an Tätern. Es ging ja auch um sehr viel Geld, Rothschild, die Waffenfirmen der US Ostküste haben hunderte an Billionen Vermögen auf geheimen Konten angehäuft und Trump will dieses Geld für Wiedergutmachung für den Schaden den der Welt durch diese Verbrecher entstanden ist, verwenden. In den USA hat Trump die Handlungsfreiheit der Geldgeier enorm eingeschränkt, aber sie schalten und walten in der übrigen Nato und in der EU noch wie sie wollen. Deswegen geht es bei uns aktuell drunter und drüber. Die Geldgeier wissen das die EU und der Euro keine Chance zum Überleben hat und wollen gleich eine Weltregierung kreieren

Wünschen wir den patriotischen USA, Russland, China und den anderen Ländern viel Glück mit diesem Problem ohne größeren Schaden für die Menschheit zu verursachen, fertig zu werden

8 Gründe warum die Neue Weltordnung Syrien hasst

  1. Syriens Notenbank ist in Regierungsbesitz und unter Regierungskontrolle. D.h., Syriens Notenbank gibt das Geld für die Menschen selbst heraus – und nicht die Rothschilds, die versteckt als globale Banker von New York über London, Frankfurt, Tel Aviv, Basel und Paris operieren.
    Das bedeutet, dass das Volumen der herausgegebenen syrischen Währung absolut abgestimmt ist auf die Bedürfnisse der wirklichen Wirtschaft, auf den Arbeitsmarkt, auf die Industrieproduktion und auf alles, was für die Menschen in Syrien nützlich ist. Dies steht im Gegensatz zum westlichen System, das sich an das parasitäre, wucherische, spekulative Finanzsystem der ausländischen Financiers anpasst. Das westliche System will die Kontrolle über die Notenbanken der Welt erhalten, damit die Geldmenge für wirkliche wirtschaftliche Bedürfnisse künstlich eingeschränkt werden kann. Das betrifft die zinsfreien Kredite, die für öffentliche Finanzierungen benötigt werden wie zum Beispiel für die wirkliche Wirtschaft (nicht für die Spekulationswirtschaft), für Kraftwerke, Verkehr, Energieversorgung, öffentliche Wohnungsprojekte, produktive Privatwirtschaft und Privatinitiativen. Diese produktiven Kräfte, ob öffentlich oder privat, unterliegen im westlichen System dem tödlichen Zins- und Wuchersystem. Diese Kredite aus fremder Hand sind die Grundlage der Endloskette der Staatsverschuldungen. Diese Staatsverschuldungen wachsen und wachsen und zerstören letztlich jedes Land. Aber diese Zerstörung wird wortgewandt als normal dargestellt. Dem hat sich Syrien verweigert, ganz klar dass das ein sehr guter Grund für diese parasitären Bankster ist, Syrien auszuschalten.
  2. Syrien hat keine Schulden beim IWF (Internationaler Währungsfonds). Das bedeutet, dass Syriens Führung versteht, dass der IWF – eine Institution die von Staaten finanziert wird – von den globalen Mega-Banken kontrolliert ist. Der IWF fungiert als polizeiliche Schulden-Eintreibungsbehörde in Diensten der privaten internationalen Banker. Der IWF wird als Schuldeneintreiber aktiv, sobald ein schwächeres Land in die Schulden getrieben wurde. Sobald das verschuldete Land nicht mehr genug Geld aus dem Schweiß ihrer in der echten Wirtschaft schufteten Menschen zusammenkratzen kann, wird die gesamte Wirtschaft des Landes den parasitären, globalen Bankern übereignet (Privatisierung genannt).
    Im Grund fungiert der IWF als Steuerbehörde für die globale Machtelite. Die Menschen müssen zwar nicht direkt an den IWF Steuern entrichten, aber die dem IWF gehorchenden Regierungen leiten die vereinnahmten Steuerabgaben brav weiter. Das sind die wirklichen Ursachen der sogenannten Finanzkrise, die Griechenland, Zypern, Irland, Argentinien, Spanien, Italien, Groß Britannien, USA, Portugal, Frankreich heimgesucht haben.
    Eine globale Sklaverei hätte nicht besser erdacht und geplant werden können. Wahre islamische Staaten lehnen zu Recht die Zinspraktiken des westlichen Bankensystems als unmoralisch ab. So war es unter Gaddafi in Libyen, so ist es in Syrien und im Iran heute.
    Ein sehr guter Grund für diese parasitären Bankster, Syrien auszuschalten, so wie sie es mit Libyen getan haben und es mit dem Iran vorhaben.
  3. In Syrien ist genmanipulierte Saat (GMO) nicht zugelassen. Präsident Assad hat diese Nahrungskette zur Sicherung der menschlichen Gesundheit verboten. In Syrien weiß man genau, dass die Monsantos dieser Welt die Weltherrschaft über die Kontrolle der Welternährung anstreben. Die kommenden globalen Krisen werden nämlich nicht nur wegen Ölfördermengen ausgelöst, sondern dadurch, dass die Staaten ihren Menschen wegen von Monsanto patentierter und vergifteter Feldprodukte nicht genug Nahrung auf den Tisch bringen können.
    Das war übrigens der Grund, warum auch im Zuge der Irak-Invasion beschlossen wurde, Monsanto-Aussaat im Irak einzusetzen. Das ist auch der Grund, warum Vasallen-Staaten wie Argentinien ihren eigenen Boden und ihre eigenen Menschen vergiften, nur, um sich vor den Monsanto-Forderungen bis zum Boden hinunter zu verbeugen. Ein wirklich sehr guter Grund für Monsanto, Syrien auszuschalten.
  4. Syriens Bevölkerung ist über die NEUE WELTORDNUNG sehr gut informiert. In den Medien und an den Universitäten wird über den Einfluss der globalen Machtelite debattiert. Die Menschen in Syrien haben vollständig begriffen, dass die wirkliche Macht im Westen nicht im Weißen Haus oder in 10 Downing Street, nicht in den Parlamenten liegt, sondern in dem ziemlich komplexen und mächtigen Netz der sogenannten Denkfabriken dieser Eliten. An der Spitze dieser unsichtbaren Macht stehen der CFR (Council on Foreign Relations – Rat für auswärtige Beziehungen) in New York, die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, das Welt-Wirtschafts-Forum und Londons Institute of International Affairs. Diese Machtzentren arbeiten eng mit den Mega-Bankern, mit den Medien, den Universitäten, dem Militär, den multinationalen Unternehmen weltweit zusammen. Syrien hat es gewagt, über die Geheimgesellschaften wie die Freimaurer, über die Loge Skull and Bones der Yale Universität, offen zu sprechen. Diesen Geheimgesellschaften gehören die hochrangigen Politiker an wie Ex-Präsident George W Bush oder der derzeitige US-Außenminister John Kerry. Ganz klar ein sehr guter Grund für diese Politiker, ihrem Laufburschen Obama zu befehlen, Syrien auszuschalten.
  5. Syrien besitzt gewaltige Öl- und Gasreserven unter seiner Erde – und schon geht’s los. Immer, wenn der Westen in den Krieg zieht, um in irgendeinem Land die “Freiheit, die Menschenrechte oder die Demokratie zu schützen”, steigt einem stinkender Ölgeruch in die Nase, wie zum Beispiel bei Kriegen gegen Irak, Libyen, Kuwait, die Falkland-Inseln, Afghanistan. Syrien besitzt gewaltige Energiereserven, sowohl vor seinen Küsten, wie auch im Land selbst. Syrien ist am Bau einer Pipeline zusammen mit dem Iran beteiligt – selbstverständlich sind die westlichen Ölgiganten ausgeschlossen. Das Monopol für die Ausbeutung der Energiereserven sowie die Kontrolle der Transportwege sind die obersten Ziele der Allianz zwischen Groß Britannien und USA. Ganz klar sein sehr guter Grund für BP, Exxon, Royal Dutch Shell, Texaco, Total, Repsol und Chevron, Syrien auszuschalten.
  6. Syrien hat sich klar und eindeutig als Gegner des Zionismus und Israels bekannt. Israel betätigt sich als ein Staat krimineller Praktiken und rassistischer Apartheid gegenüber den unterjochten Palästinensern. Syriens Führung scheut sich nicht, Israel dessen anzuprangern, was es ist. Ein rassistischer, imperialistischer Staat. Israel ist eine Einrichtung des Völkermords, wie die Mauer des Hasses, mit der die Palästinenser unter freiem Himmel eingekerkert sind, beweist. Israel verwaltet sozusagen eine Art Mega-Auschwitz in Palästina mit Millionen von misshandelten, sehr oft gemordeten und gedemütigten Insassen.
    Diese geopolitische Klarheit wurde auch von Gaddafis Libyen geteilt, auch von Saddams Irak. Und heute von Iran, China, Russland und Indien.
    Ganz klar ein sehr guter Grund für die politischen Monster wie AIPAC (American-Israeli Public Affairs Committee), dem Jüdischen Weltkongress, der ADL (Anti-Defamation League), Likud, Kadima sowie für Netanyahu/Lieberman, Syrien auszuschalten.
  7. Syrien ist einer der letzten säkularen Moslem-Staaten im Mittleren Osten, während zionistische Herrenmenschen – zusammen mit christlichen Wiedergeburts-Kirchen und der Israel-First-Bewegungen im Westen – alles daransetzen, die Menschheit ihrem dunklen Schöpfergott zu unterwerfen, der ein eigenes auserwähltes Volk besitzt. Die Befehle der globalen Machtelite sind klar: Jeder muss die israelische Führung anerkennen. Aber Syrien stellt sich diesem Anspruch offen entgegen, so wie Saddams Irak, wie Gaddafis Libyen sich weigerten, sich zu unterwerfen. Und wie sich der Iran heute weigert, diese Überzeugung anzunehmen. In Syrien gilt es als unhöflich, Menschen nach ihrer Religion zu fragen, denn es ist das Land, das viele der hohen Religionen der Menschen in Tausenden von Jahren hervorgebracht hat. Dieser Entwicklungsprozess hat Syrien gelehrt, behutsam und tolerant mit anderen Religionen umzugehen. Das ist etwas, das wir in den pro-westlichen arabischen Scheichtümern nicht finden. Auch nicht in den USA, Groß Britannien und der EU mit ihrer anti-islamischen Paranoia. Dort werden Gesetze zur Durchsetzung von irrsinnigen politischen und historischen Lügen erlassen, weil dies von religiösen Eiferern verlangt wird, da sie darauf bestehen, dass ihr Gott sie nur als Holocaust-Opfer akzeptiert. Ganz klar ein sehr guter Grund für die Neocon-Fanatiker und ihre orwell‘sche Gedankenpolizei, Syrien auszuschalten.
  8. Syrien schützt seine politische und kulturelle nationale Identität. Syrien macht klar, dass es an seiner “Einmaligkeit festhält”, während es die Einmaligkeit anderer Völker respektiert. Die angesteuerte Weltregierung sieht für alle Völker einen Einheitsstandard vor. Jedermann wird verfolgt, der sich gegen ein Denken von der Stange, gegen eine Einheitszivilisation und gegen Einheitswerte auflehnt. Westliche Mega-Märkte entwickeln eine Einheitsmode für die Weltbevölkerung, bestimmt für eine einsame und langweilige Welt. Heute besteht revolutionäres Denken im Westen, selbst unter der Jugend, nur noch darin, zwischen Coca Cola und Pepsi Cola zu wählen. Ganz klar ein sehr guter Grund für Coca, Pepsi, McDonalds, Levis, Lauder, Planet Hollywood und Burger King, Syrien auszuschalten. Wenn Syrien fällt, ist der Weg frei für die Neue Weltordnung. Syrien ist die Frontlinie gegen die Neue Weltordnung.



Dieses Video erklärt alles, sie müssen es sich anschauen!













































 


 

d

 

 

 

 

 

 

f

 

 

 


9d


ww