Astrologe Martin Schmid




Politische Kritik
des Astrologen

 Mail   Horoskope   Gesundheit   Karma   Kritik      Biographie




 

Adam Schiff ist ein Verräter an den Vereinigten Staaten

Von Paul Craig Roberts

Adam Schiff ist ein Verräter an den Vereinigten Staaten, in der Tat an der ganzen Menschheit. Ja, er ist ein Jude, aber in Amerika gibt es viele loyale Juden. Was Schiff zum Verräter macht ist nicht, dass er ein Jude ist. Er ist ein Verräter, weil er die amerikanische Demokratie und die Kräfte des Friedens unterminiert.

Die Clintons und die Führung der Demokraten haben die demokratische Wählerschaft verkauft, also die Arbeiterschaft und den Frieden, weil sie davon überzeugt waren, dass sie mehr Geld von der Wall Street, den globalen Konzernen und dem militärisch-industriellen Komplex bekommen könnten, als von den Arbeitergewerkschaften.

Die Gewerkschaften sollten durch die Verlagerung von Arbeitsplätzen und der US-Produktion ins Ausland zerstört werden. Die Verlagerung amerikanischer Produktion sollte die Budgets der lokalen und bundesstaatlichen Regierungen in Amerikas Produktionsregionen zerstören und die Gewerkschaften des öffentlichen Sektors unter heftigen Druck setzen, was sie im Gegenzug zerstören würde.

Kurz gesagt: Die Finanzierung der Demokratischen Partei löste sich auf und die Demokraten mussten, um ihre Finanzierung durch das Eine Prozent, gegen die Republikaner konkurrieren. George Soros half den Clinton-Demokraten bei diesem Übergang und bald war niemand mehr da, der die Arbeiterklasse repräsentierte. Die Folge ist, dass die Durchschnittseinkommen der Familien der Arbeiterklasse seit Clinton gefallen und sie im 21. Jahrhundert in Arbeitslosigkeit und Schulden untergegangen sind.

Die Demokratische Partei blühte jedoch auf, und so auch Bill und Hillary Clinton. Die Demokratische Partei beschaffte weit mehr Geld, insbesondere von dem Einen Prozent, als Trump – welcher sich bei der letzten Präsidentschaftswahl mit der Arbeiterklasse verbündete. Bill und Hillary besitzen ein persönliches Vermögen von mindestens $ 120 Millionen und $ 1,6 Billionen in ihrer Stiftung, welche ihre Tochter unterstützt.

Die Regierung zu benutzen um reich zu werden, ist ein alter Trick in Amerika. Aber die Clintons haben ihn auf neue Hochstände gebracht, als sie die Arbeiterklasse hinwegspülte und zu Huren der Wall Street, Israels und des militärisch-industriellen Komplexes wurden. Dort steht die Demokratische Partei heute.

Die Funktion des widerwärtigen Adam Schiff ist es, die Präsidentschaft Donald Trumps zu diskreditieren. Er soll eine Atmosphäre erzeugen, in welcher jedwedes Interesse, an der Etablierung normaler Beziehungen zu Russland und folglich der Reduzierung der möglicherweise in einem Atomkrieg resultierenden Spannungen, als Beweis dafür gilt, ein “Agent Putins“ und ein “Verräter“ zu sein.

Schiff macht es für Präsident Trump unmöglich die gefährlichen Spannungen zwischen den nuklearen Supermächten zu reduzieren, welche von den Clinton-, George W. Bush- und Obama-Regimes geschaffen wurden. Diese Spannungen könnten ganz leicht zu einem Atomkrieg führen, wie ich oftmals betont habe.

Es ist wirklich außergewöhnlich, dass der die Existenz allen Lebens auf der Erde gefährdende Schiff für die liberale, progressive Linke ein Held ist. Die presstituierten Medienhuren lieben ihn. Er steht immer im Rampenlicht, wenn er die Menschheit in seine finale Zerstörung treibt.

Wie kann es sein, dass Donald Trump, welcher sagt, er wolle die Spannungen mit Russland reduzieren, als Bedrohung dargestellt wird, während die liberale, progressive Linke, die CIA und die Demokratische Partei für das Vorantreiben eines nuklearen Kriegs mit Russland (und China) als das Salz der Erde porträtiert werden?

Ich finde keine Erklärung dafür, warum die Völker des Westens – so ignorant und idiotisch sie auch sind, und ihre Ignoranz und Idiotie sind extrem – einen Atomkrieg mit Russland (und China) normalen Beziehungen vorziehen. Aber der gänzlich bösartige Adam Schiff bevorzugt den nuklearen Krieg und das ist wo er den unbekümmerten Westen hinführt. Und Sie dürfen Ihren letzten Cent darauf verwetten, dass die Medienhuren Schiff weiterhin zujubeln. von Nachtwächter

Fazit = Im ganzen Westen sitzen Verräter an den Menschen in hohen Positionen und keiner tut etwas dagegen um ihr böses Spiel zu beenden! Sind alle verrückt geworden?. Sämtliche Sicherungen des Staates gegen unerlaubte Inbesitznahme hoheitlicher Funktonen haben versagt. Soros schleust in aller Öffentlichkeit Afrikaner und Terroristen in unser Land und NIemand in Europa steht auf und wehrt sich.

    So werden Afrikaner gezielt nach Europa eingeschleust

    verfasst von nereus, 27.03.2017, 17:04

    Mit relativ bescheidenen Mitteln deckt ein italienischer Blogger in einem Video einen riesigen Skandal auf. 
    Mit einer Investition von 400 US-Dollar kaufte sich Luca Donadel eine Software, die es ihm erlaubt, die Schiffsrouten aller registrierten Schiffe auf der Welt in Echtzeit zu analysieren. 
    Jedes registrierte Schiff hat nämlich ein „AIS“ an Bord, ein automatisches Identifikationssystem, das den Austausch von Navigationsdaten ermöglicht und so die Sicherheit und die Lenkung des Schiffsverkehrs weltweit gewährleistet. 


    Quelle: https://geopolitiker.wordpress.com/

    [image]

    Quelle: wie oben

    Donadel verglich mit dieser Software die Meldungen der italienischen Medien, die über die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer berichteten, mit den tatsächlichen Routen der angegebenen Rettungsschiffe. Während die Medien ständig davon berichteten, dass die Flüchtlinge im Kanal von Sizilien gerettet wurden, sah die Strecke der Schiffe völlig anders aus. Diese befanden sich nämlich am angegebenen Tag immer unmittelbar vor der libyschen Küste, wenige Seemeilen vor Tripolis. 

    Ein NGO-Schiff namens „Golfo Azzurro“ sei laut Donadel 60 Tage lang nicht ein einziges Mal durch den Kanal von Sizilien gefahren, sondern hätte immer direkt die Küste vor Tripolis angesteuert. Dennoch fand man in diesem Zeitraum dutzende Medienberichte, dass genau dieses NGO-Schiff hunderte Flüchtlinge im Kanal von Sizilien aufgegriffen hätte. Die italienischen Medien hätten mit diesen „Fake News“ somit die Schleppertätigkeit des NGO-Schiffs gedeckt. 

    Das internationale Seerechtsübereinkommen der UN sieht vor, dass Flüchtlinge, welche in internationalen Gewässern aufgegriffen werden, in den nächsten sicheren Hafen gebracht werden müssen. Im Fall der Flüchtlingsaufgriffe vor der Küste von Tripolis ist dies der Hafen Zarzis in Tunesien, der ca. 90 Seemeilen entfernt ist. 
    Stattdessen werden die Menschen nach Malta, 180 Seemeilen entfernt, und Sizilien, ganze 250 Seemeilen entfernt, gebracht. 

    Damit brechen NGOs und die italienische Marine systematisch das Seerechts-Übereinkommen. 

    Anschließend übt Luca Donadel in seinem Video harsche Kritik an der Asylindustrie, an der neben NGOs und dem Staat auch Konzerne beteiligt sind. Donadel kündigte an, die Zusammenhänge zwischen den beteiligten Organisationen in einem weiteren Video publik zu machen. 

    Ohne Kommentar

    mfG
    nereus

Italien ermittelt gegen NGOs bei Mittelmeer-Rettung – Hinweise auf George Soros als Geldgeber

Italiens Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Unternehmen und Organisationen, die bei der Rettung von Migranten im Mittelmeer nicht nur Hilfe leisten. Die Finanzierung zweier dieser Organisationen... Mehr»
Inselpresse: Kolumnistin:

Mütter sollten gesetzlich zur Aufnahme einer Arbeit gezwungen werden, damit sie nicht zu Hause bleiben

Fazit = Ein weiterer Schwachsinn der durchgeknallten jüdischen Zionisten die damit die komplette Erziehung nach ihrem irren Vorstellungen lenken wollen. Man sieht damit auch, die Eliten in der Politik sind weltweit von den Geldgeiern in ihrem Einflussgebiet gekauft. Ein französischer, deutscher oder australischer Politiker macht nicht Politik für sein Land sondern für die Agende der paar Superreichen. Das gibt ein unglaubliches Aufräumen wenn die Bande hinter Schloß Riegel wandert.

Hartgeld Leserzuschrift-DE zu Moral und abstraktes Denken, Ja, Afrika muss zur Hölle gehen

Es gibt einen sehr interessanten Bericht eines Sprachwissenschaftlers (afrikanische Sprachen), der seine Beobachtungen interpretiert und diese seine Interpretation als zutreffend für den Durchschnittsafrikaner der Sub-Sahara sieht.

Dadurch kann man verstehen, dass diese so handeln, wie sie handeln. Weil es keine abstrakten Begriffe in den afrikanischen Sprachen gibt, deutet dies auf einen Mangel an abstraktem Denkvermögen hin und daraus entstehen die für uns undenkbaren Handlungen. Der Autor nennt schwache Moral und Empathie, fehlende Dankbarkeit, leben in der Gegenwart, wie bei einem Kind.

Gemäß einer zwischenzeitlich diskreditierten Volksweisheit sind Schwarze „Kinder im Körper von Erwachsenen“, aber diese Sichtweise mag durchaus nicht unfundiert sein. Der Durchschnittsafrikaner hat den IQ eines 11-jährigen weißen Kindes. Das ist ungefähr das Alter, in dem Kinder beginnen, Moral zu verinnerlichen und keine starke Bekräftigung von außen mehr dazu benötigen.
Sehen wir uns die Berichte von Arbeitgebern in Südafrika an und den Verfall der Länder nach dem Ende der Apartheit, dann bestätigt das immer wieder, was der Arzt Albert Schweitzer (Lambarene) sagte, dass ein Zusamenleben mit Sub-Sahara Afrikanern nur geht, wenn der Weiße das Sagen hat, auf Augenhöhe (Demokratie) wird man aufgefressen und ein südafrikanischer schwarzer Wissenschaftler, der in England lebt sagte "es geht nur mit Apartheid".

Die New York Times berichtete, dass ein Plan umgesetzt wurde, der darauf abzielt, Schwarze dazu zu bringen „bei standardisierten Tests gut abzuschneiden und in der Schule aufzutauchen“, indem man sie für diese Dinge bezahlt, und dass ihnen das „bis zu 500 Dollar im Jahr einbringen“ könne. Schüler würden für regelmäßigen Schulbesuch bezahlt werden, aber auch für jedes Buch, das sie lesen, für jeden Test, bei dem sie gut abschneiden, und manchmal auch nur dafür, überhaupt an dem Test teilzunehmen, Eltern würden dafür bezahlt werden, einen „Vollzeitjob zu behalten... eine Krankenversicherung abzuschließen...und zu Elternabenden zu kommen.“ (Jennifer Medina, „Schools Plan to Pay Cash for Marks,” New York Times, 19. Juni 2007.) Das impliziert ganz klar, dass Schwarze nicht sehr motiviert sind.
Motivation beinhaltet Zukunftsdenken und damit den Gedanken an etwas, das nicht existiert. Wenn man den schwarzen Mangel in dieser Hinsicht berücksichtigt, ist es keine Überraschung, dass es ihnen an Motivation fehlt, und dass man sie mit solchen Maßnahmen anstupsen muss, ist ein weiterer Beweis für diesen Mangel.

Der Mangel an abstraktem Denkvermögen ließ und lässt alle Entwicklungshilfe ins Leere laufen und was er für das Eindringen dieser Afrikaner für Europa bedeutet sollte klar sein.

Hartgeld: Das also sind die hereinströmenden "Fachkräfte" unserer politischen Klasse.WE.

Fazit = Die sind hier um unseren Durchschnitts IQ zu senken und aus uns ein leicht lenkbares Volk zu machen, zumindest träumen das die jüdischen Zionisten die in Kürze ins Gras beissen werden

    Hier sieht mans mal wieder: Umfragen sind Lügen, nichts als gekaufte Werbung. Kapo Schulz hat verloren. Gut so: (mL)

    verfasst von DT, 26.03.2017, 18:15
    (editiert von Rechtschreibkorrektur, 26.03.2017, 18:57)

    Im Saarland können keine Stimmzettel mehr abgegeben werden. Laut erster Prognose verzeichnet die CDU einen gigantischen Zuwachs auf 41 Prozent. Damit bleibt sie stärkte Kraft im Saarland. Abgeschlagen dagegen die SPD mit 29,5 Prozent, die eigentlich auf den Schulz-Effekt gehofft hatten. Die Linke kommt auf 13 Prozent, Die Piraten ziehen mit einem Prozent nicht mehr in den Landtag ein, auch für die Grünen wird es eng (4,5 Prozent). Die FDP liegt mit 3,5 Prozent hinter der AfD, die voraussichtlich mit 6 Prozent in den neuen Landtag einzieht. 

    https://www.merkur.de/politik/saarland-hat-gewaehlt-ergebnisse-zr-8014147.html

    CDU 41%
    SPD 29.5%
    Linke 13%
    AfD 6%
    Grüne 4.5% Gut so, weg mit dem Gender- und political correctness-Gesocks, Trojaner der Besatzer
    FDP 3.5%

    Dieser ganze Kapo-Unsympath-Schulz-Hype: nichts als gekaufte Medienlügen. Ich hoffe, daß die Bürger ihm und seiner ganzen EU-Diktatur eine kräftige Abfuhr erteilen. Möge er in der Hölle schmoren!

    Fazit = Wer glaubt das das derzeitige Besatzer Regime die Wahlen nicht in ihrem Sinne beeinflusst zieht sicher auch seine Hose mit der Beißzange an. Nur bei der SPD hat es nicht gereicht, man war nicht fleissig genug weil man geglaubt hat das Schulz einen Effekt hat.....

Italienische Marine und NGOs brechen systematisch das Seerecht: „Rettung“ von Migranten nach Italien

NGOs und die italienische Marine brechen systematisch das Seerechts-Übereinkommen: Sie schleusen afrikanische Migranten nach Italien - obwohl diese 8 bis 12 Seemeilen vor der libyschen Küste aufgegriffen werden. Sie werden nicht in den nächsten Hafen gebracht, sondern nach Italien "gerettet".

Fazit = Es ist bekannt das die jüdischen Zionisten wie Soros die Flucht koordinieren und zum großen Teil finanzieren, die die Nationalstaaten von Europa vernichten sollen.

„Wir haben eine akute Kriegsgefahr in Europa“

Der renommierte Schriftsteller Wolfgang Bittner hat seine literarische Arbeit unterbrochen, weil ihn die Kriegsgefahr, die in Europa herrscht, zu sehr aufwühlt. Im Interview erklärt er, warum er fürchtet, dass eine Art Nebenregierung in den USA zum Äußersten entschlossen sein könnte.

Fazit = Die "Nebenregierung" ist die jüdisch zionistische Wallstreet, die seit den Mord an Kennedy ungehindert in Amerika und dem Westen schalten und walten konnte wie sie wollte. Die Präsidenten seither waren nur ihre Marionetten, nur Trump wollte da nicht reinpassen. Aber das hindert die Geldgeier nicht ihre Pläne zur Weltherrschaft trotzdem durchzusetzen, schließlich haben sie noch vollen Zugriff auf alle Vasallenstaaten und die werden für sie den Weltkrieg anfangen, allen voran Deutschland mit Merkel.

    Der staatliche Raubzug geht in eine neue Phase: Beweislastumkehr bei der Vermögensabschöpfung

    verfasst von DT, 24.03.2017, 23:53
    (editiert von DT, 25.03.2017, 00:11)

    Still, heimlich und leise, ohne großes Aufsehen, hat der Bundestag am Donnerstag das Gesetz zur "Beweislastumkehr zur Vermögensabschöpfung" verabschiedet. Es ist ein Dammbruch bei der Beschlagnahmung der hart erarbeiten Vermögen des sparenden und fleißigen Hamsters im Hamsterrad - und wurde schon rechtzeitig vor der Einsetzung von Kapo Schulz als großer EU Umverteiler verabschiedet.

    Um was geht es: zukünftig kann der Staat Vermögen beschlagnahmen, wenn man nicht nachweisen kann, woher das Geld kommt und wenn das Vermögen über dem Verdienst liegt. 

    Als windige Begründung werden Fälle wie die Türken bei uns um die Ecke herangezogen, die kaum 18 sind und schon mit dem Mercedes SEL500 abends die Straße rauf und runter fahren, sicherlich weil sie so gut programmieren können und sich mit der Blockchain-Technologie auskennen und ein Startup gegründet haben. Auch soll der "Dealer" seinen "Ferrari" nicht behalten dürfen.

    Aber das ist nur vorgeschoben. Die SPD ist stolz darauf, bei dem Gesetz bis an den Rand des verfassungsmäßig Möglichen gegangen zu sein (Zitat). Zum einen wird einfach so die Beweislastumkehr eingeführt, was ich schon für eine Unverschämtheit halte, zum anderen wird selbst der eherne Rechtsgrundsatz "nulla poena sine lege", keine Strafe ohne Gesetz, mißachtet, denn das ganze soll auch für Vermögen gelten, die schon vor der Verabschiedung des Gesetzes am 23.3.2017 aufgebaut wurden.

    Da schuften ganze Familiengenerationen noch und nöcher, und um Kapo Schulz Tür und Tor zu öffnen für die Umverteilung in Richtung Bereicherer und Facharbeiter sowie in Richtung Griechenland und Co, um deren Reparationsforderungen zu begleichen, werden die Deutschen komplett ausgeplündert werden.

    Angeblich ist ein Strafmandat dazu fällig, aber das wird einfach hinkonstruiert werden, ein Steuervergehen, zack, wird alles, was man nicht nachweisen kann, eingezogen. Was ist mit einem alten Wertgegenstand von der Uroma, mit den eisernen Reserven etc? All dies wird mit diesem Gesetz jetzt plötzlich "illegal" gemacht.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gesetzesvorhaben-verbrechen-lohnt-sich-bald-nicht-mehr-a-1116783.html#js-article-comments-box-pager

    http://www.juve.de/nachrichten/namenundnachrichten/2017/02/strafrecht-reform-der-vermoegensabschoepfung-hilft-den-opfern-nicht

    Zitat:
    Besonders kritisch wird die Regelung diskutiert, wonach „Vermögen unklarer Herkunft unabhängig vom Nachweis einer konkreten rechtswidrigen Tat“ selbstständig eingezogen werden kann. Teilen Sie die Kritik?
    Die Regelung beinhaltet faktisch eine Beweislastumkehr und verstößt damit gegen die verfassungsrechtliche Unschuldsvermutung. Außerdem greift sie in unzulässiger Weise in die freie Beweiswürdigung des Gerichts ein.


    Und nirgends findet man das in den MSM. Unglaublich. Dabei wurde es gestern durch den Bundestag gewunken.

    https://www.cducsu.de/presse/pressemitteilungen/verbrechen-duerfen-sich-nicht-lohnen

    "Vermögen, die keiner konkreten Straftat zuzuordnen sind, aber offenkundig aus kriminellen Aktivitäten stammen, können nun auch nach richterlichem Beschluss eingezogen werden."


    Aber wer natürlich frei rumläuft, sind Verbrecher wie Gerhard Bruckermann, 100 Mio geraubt, damit könnte man in Köln schon die ein oder andere Brücke sanieren, Joe A, hat sich in die CH abgesetzt, Leusder, Bellavite, Süß, Georg Funke (ist jetzt wenigstens vor Gericht), DJ Nonnenmacher, Jaschinski, etc.

    Dort wären Hunderte von Mio illegal zusammengerafftes Privatvermögen zu beschlagnahmen. Aber an die gehen die Staatsverbrecher nicht ran. Was ist mit Kapo Schulz' eigene zusammengeraubte Sitzungsgelder, für die er nicht in der Sitzung war? Das läppert sich auch zu Zehntausenden. Dekret: Illegal. Zack: beschlagnahmen. Schon reißt er die schiefe Klappe nicht mehr so weit auf.

    https://www.bundestag.de/blob/476706/ba99e39ea094e9ba2358c538bde04d17/gesetzentwurf-data.pdf




Transit Merkel/April 2017

Fazit = Die Ära Merkel geht noch 2017 endgültig zu Ende, schon gegen ende Januar werden  sich ernste große Hindernisse für die Frau auftun, die uns Bush Junior damals hinterlistig aufs Auge gedrückt hat und ab April werden sie fast unüberwindlich. Im September öffnet sich die große "böse Raute"  für sie persönlich in ihren Horoskop und bringt ihr was sie tausendfach verdient hat.