q



Herzlich Willkommen
beim Astrologen
Martin Schmid









Bestellen  Kritik  Karma  Mail  Gesundheit   Impressum  Biographie  Wissenschaft

 

 

Geldgeier Nachrichten bei Fake News

Enger Trump-Vertrauter fordert „überwältigenden“ Militärangriff gegen den Iran

Fazit = Natürlich will nicht Trump den Krieg, sondern die Geldgeier müssen ihn unbedingt haben. Russland und China sind sich derweil einig, wie ihre Reaktion bei einer gewaltsamen Lösung ausfallen wird. Sie werden den Aggressor in ihrem eurasischen Reich den Arsch versohlen

Die dümmsten sind in der Politik

Liberale Werte: Demokratie in Gefahr: Wenn Regierungen nur noch Marionetten sind
Fazit = Unglaublich lange Leitung, das sehen ein paar ängstliche Liberale die Demokratie in Gefahr weil Regierungen nur Marionetten sind. Dabei ist das seit 1945 die gängige Realtät

 

China beschleunigt den Verkauf von US Staatsanleihen erheblich.

Fazit =  es geht merkbar immer schneller dem Systemende entgegen

 

    Wie Verfassungsrichter die verfassungswidrige Politik der Parteifreunde schützen

    verfasst von Falkenauge, 20.05.2019, 08:31

    Das Bundesverfassungsgericht, das höchste Organ der Judikative, ist nicht unabhängig. Seine Richter verdanken ihre Stellung ihren Parteifreunden in Bundesrat und Bundestag, der Legislative, wo diese die Mehrheit bilden und so auch die Regierung, die Exekutive, stellen. Diese innere parteipolitische Verbundenheit darf man nicht übersehen, wenn man die am 11.12.2018 erfolgte Abweisung der Klage der AfD-Bundestagsfraktion gegen die Bundesregierung verstehen will, die seit Jahren verfassungs- und gesetzwidrig Millionen Migranten unkontrolliert ins Land lässt. Die Entscheidung ist ein Skandal und ein Meilenstein in der Erosion des Rechtsstaats.

    Siehe:
    Wie Hüter der Verfassung die verfassungswidrige Politik ihrer Parteifreunde schützen

     

    Fazit = Dasselbe Regierungs Model nach Geldgeierart wie in den USA für das Trump bereits 100000 Haftbefehle ausgestellt hat. Und wenn er sie zum Vollstrecken beginnt, kommt es auch zu Verhaftungswellen in Old Germany. Millionen gutbezahlter Jobs werden da frei, das dürfte noch 2019 passieren

 

 NTV: "Das offizielle Ende des Iran" Trump droht Iran mit der Auslöschung
Fazit = Trump will das nicht, das sind Geldgeier Nachrichten! Die wollen unbedingt einen Krieg. Ich nehme an die kriegen ihren Krieg, das wird dann auch ihr allerletzter sein, weil sie von Russland und China von ihrem heimlichen Amtsitz Brüssel geholt und ins Gefängnis" geworfen werden bis sie ein Militärgericht verurteilt.

 

    Präzisierung zum Besuch des US Botschafters bei der Gründung der AfD: (mTuL)

    verfasst von DT, 19.05.2019, 23:28
    (editiert von DT, 19.05.2019, 23:34)

    Die amerikanische Botschaft sowie die EU Kommission hatten im April 2013 "Beobachter" gesandt:

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/gruendungsparteitag-der-afd-aufstand-gegen-merkels-alternativlose-politik-12148549.html

    Der US Botschafter in Berlin war im April 2013 Phil Murphy. Ein Goldman Sachs Mann durch und durch, genau wie die Alice W. 
    23 Jahre war er bei der Firma. Nach so einer Zeit ist jede Pore, jede Zelle, jeder Strang, jede Sehne in einem GS.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Phil_Murphy

    Wenn ich Hintertan wäre und auch noch NSA/CIA Informationen hätte, und wenn ich das Gelbe und andere Foren läse, dann wüßte ich, WIE GROSS die verdammte Wut des deutschen Volkes auf die Fxxxx, den Rollcommander, die Besatzer und die Bereicherer ist. Und natürlich würde ich die dann versuchen, zu nutzen, zu kanalisieren und sicherzustellen, daß eine MEINER Marionetten diese Bürger in der "Demokratie" einsammelt. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß tatsächlich der US Botschafter auf so einem Parteitag "einfach so" da ist. Der säße mit vorne oder hätte seinen entsprechenden Auftritt.

    Ich habe allerdings keinen Zweifel an der neoliberalen Ausrichtung der GS-Hxxx Alice und der AfD. Das Parteiprogramm in Wirtschaftsfragen spricht Bände. Die alte FDP ist da gar nix dagegen. Vogel friß oder stirb heißt dort die Parole. Alle Macht dem Kapital und den Großkopfeten. Die Frage ist, ob wir als so oder so besetztes Land 
    a) eine bessere Infrastruktur bekämen
    b) unsere Bildung besser finanzieren dürften 
    c) die Bereicherer rausschmeißen düften und die Islamisierung im Griff behalten dürften
    und d) eine Regelung implementieren dürften, daß der Schnitt der autochtonen deutschen Geburten auf 3 je Frau ansteigen könnte, zB durch massive finanzielle und wohnbauliche Anreize.

    Wenn dem so wäre, wäre auch die neoliberale Ausrichtung egal, denn dann wüßte ich, daß ein starkes und schlaues deutsches Volk entstehen würde, was auch noch in 200 Jahren lebensfähig ist. Auch wenn es bis 2099 noch im Besatzerjoch schuften muß, damit die Hintertanen in NYC und London Goldstaubparties feiern dürfen. Das müssen wir so oder so, der Krieg ging nun mal verloren. 

    Aber sind wir in 2099 ausgelöscht wie von Morgenthau vorgesehen, oder gibt es uns noch, aber stark und gebildet. Dann wäre mir vor der Zukunft nicht bang. Sind wir dann aber auf das Niveau von Kurdistan oder Algerien zurückgefxxxt, dann sind 2000 Jahre deutsche Geschichte und Zivilisation für die Katz gewesen, wegen 2 Generationen grüner Drecksfxxxxn und Medien- und PC-Brainwashing im Auftrag der Hintertanen.

Fazit = Wer glaubt in Deutschland wäre eine Partei die nicht von unseren Besatzern ausgesucht und manipuliert wurde, bevor sie in Regierungsverantwortung kam, ist schlicht "naiv"! Was durch die ständige Gehirnwäsche auch nicht verwunderlich ist. Es glauben ja auch viele die Wahlen wären korrekt, auch im "Gelben"! Aktuelle Beispiele für merkbare Manipulation sind die Grünen und die FDP. Einfach zu enttarnen sie sie alle, man muss sie nur fragen, ob sie das derzeitige Betrugs Finanz System radikal abschaffen wollen. Das darf natürlich keine Partei wollen oder sagen, auch nicht die AfD, denn das ist der heilige Gral unserer lieben Besatzer

 

 

Für Dummis die nicht wissen was NWO wirklich bedeutet

8 Gründe warum die Neue Weltordnung Syrien hasst

  1. Syriens Notenbank ist in Regierungsbesitz und unter Regierungskontrolle. D.h., Syriens Notenbank gibt das Geld für die Menschen selbst heraus – und nicht die Rothschilds, die versteckt als globale Banker von New York über London, Frankfurt, Tel Aviv, Basel und Paris operieren.
    Das bedeutet, dass das Volumen der herausgegebenen syrischen Währung absolut abgestimmt ist auf die Bedürfnisse der wirklichen Wirtschaft, auf den Arbeitsmarkt, auf die Industrieproduktion und auf alles, was für die Menschen in Syrien nützlich ist. Dies steht im Gegensatz zum westlichen System, das sich an das parasitäre, wucherische, spekulative Finanzsystem der ausländischen Financiers anpasst. Das westliche System will die Kontrolle über die Notenbanken der Welt erhalten, damit die Geldmenge für wirkliche wirtschaftliche Bedürfnisse künstlich eingeschränkt werden kann. Das betrifft die zinsfreien Kredite, die für öffentliche Finanzierungen benötigt werden wie zum Beispiel für die wirkliche Wirtschaft (nicht für die Spekulationswirtschaft), für Kraftwerke, Verkehr, Energieversorgung, öffentliche Wohnungsprojekte, produktive Privatwirtschaft und Privatinitiativen. Diese produktiven Kräfte, ob öffentlich oder privat, unterliegen im westlichen System dem tödlichen Zins- und Wuchersystem. Diese Kredite aus fremder Hand sind die Grundlage der Endloskette der Staatsverschuldungen. Diese Staatsverschuldungen wachsen und wachsen und zerstören letztlich jedes Land. Aber diese Zerstörung wird wortgewandt als normal dargestellt. Dem hat sich Syrien verweigert, ganz klar dass das ein sehr guter Grund für diese parasitären Bankster ist, Syrien auszuschalten.
  2. Syrien hat keine Schulden beim IWF (Internationaler Währungsfonds). Das bedeutet, dass Syriens Führung versteht, dass der IWF – eine Institution die von Staaten finanziert wird – von den globalen Mega-Banken kontrolliert ist. Der IWF fungiert als polizeiliche Schulden-Eintreibungsbehörde in Diensten der privaten internationalen Banker. Der IWF wird als Schuldeneintreiber aktiv, sobald ein schwächeres Land in die Schulden getrieben wurde. Sobald das verschuldete Land nicht mehr genug Geld aus dem Schweiß ihrer in der echten Wirtschaft schufteten Menschen zusammenkratzen kann, wird die gesamte Wirtschaft des Landes den parasitären, globalen Bankern übereignet (Privatisierung genannt).
    Im Grund fungiert der IWF als Steuerbehörde für die globale Machtelite. Die Menschen müssen zwar nicht direkt an den IWF Steuern entrichten, aber die dem IWF gehorchenden Regierungen leiten die vereinnahmten Steuerabgaben brav weiter. Das sind die wirklichen Ursachen der sogenannten Finanzkrise, die Griechenland, Zypern, Irland, Argentinien, Spanien, Italien, Groß Britannien, USA, Portugal, Frankreich heimgesucht haben.
    Eine globale Sklaverei hätte nicht besser erdacht und geplant werden können. Wahre islamische Staaten lehnen zu Recht die Zinspraktiken des westlichen Bankensystems als unmoralisch ab. So war es unter Gaddafi in Libyen, so ist es in Syrien und im Iran heute.
    Ein sehr guter Grund für diese parasitären Bankster, Syrien auszuschalten, so wie sie es mit Libyen getan haben und es mit dem Iran vorhaben.
  3. In Syrien ist genmanipulierte Saat (GMO) nicht zugelassen. Präsident Assad hat diese Nahrungskette zur Sicherung der menschlichen Gesundheit verboten. In Syrien weiß man genau, dass die Monsantos dieser Welt die Weltherrschaft über die Kontrolle der Welternährung anstreben. Die kommenden globalen Krisen werden nämlich nicht nur wegen Ölfördermengen ausgelöst, sondern dadurch, dass die Staaten ihren Menschen wegen von Monsanto patentierter und vergifteter Feldprodukte nicht genug Nahrung auf den Tisch bringen können.
    Das war übrigens der Grund, warum auch im Zuge der Irak-Invasion beschlossen wurde, Monsanto-Aussaat im Irak einzusetzen. Das ist auch der Grund, warum Vasallen-Staaten wie Argentinien ihren eigenen Boden und ihre eigenen Menschen vergiften, nur, um sich vor den Monsanto-Forderungen bis zum Boden hinunter zu verbeugen. Ein wirklich sehr guter Grund für Monsanto, Syrien auszuschalten.
  4. Syriens Bevölkerung ist über die NEUE WELTORDNUNG sehr gut informiert. In den Medien und an den Universitäten wird über den Einfluss der globalen Machtelite debattiert. Die Menschen in Syrien haben vollständig begriffen, dass die wirkliche Macht im Westen nicht im Weißen Haus oder in 10 Downing Street, nicht in den Parlamenten liegt, sondern in dem ziemlich komplexen und mächtigen Netz der sogenannten Denkfabriken dieser Eliten. An der Spitze dieser unsichtbaren Macht stehen der CFR (Council on Foreign Relations – Rat für auswärtige Beziehungen) in New York, die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, das Welt-Wirtschafts-Forum und Londons Institute of International Affairs. Diese Machtzentren arbeiten eng mit den Mega-Bankern, mit den Medien, den Universitäten, dem Militär, den multinationalen Unternehmen weltweit zusammen. Syrien hat es gewagt, über die Geheimgesellschaften wie die Freimaurer, über die Loge Skull and Bones der Yale Universität, offen zu sprechen. Diesen Geheimgesellschaften gehören die hochrangigen Politiker an wie Ex-Präsident George W Bush oder der derzeitige US-Außenminister John Kerry. Ganz klar ein sehr guter Grund für diese Politiker, ihrem Laufburschen Obama zu befehlen, Syrien auszuschalten.
  5. Syrien besitzt gewaltige Öl- und Gasreserven unter seiner Erde – und schon geht’s los. Immer, wenn der Westen in den Krieg zieht, um in irgendeinem Land die “Freiheit, die Menschenrechte oder die Demokratie zu schützen”, steigt einem stinkender Ölgeruch in die Nase, wie zum Beispiel bei Kriegen gegen Irak, Libyen, Kuwait, die Falkland-Inseln, Afghanistan. Syrien besitzt gewaltige Energiereserven, sowohl vor seinen Küsten, wie auch im Land selbst. Syrien ist am Bau einer Pipeline zusammen mit dem Iran beteiligt – selbstverständlich sind die westlichen Ölgiganten ausgeschlossen. Das Monopol für die Ausbeutung der Energiereserven sowie die Kontrolle der Transportwege sind die obersten Ziele der Allianz zwischen Groß Britannien und USA. Ganz klar sein sehr guter Grund für BP, Exxon, Royal Dutch Shell, Texaco, Total, Repsol und Chevron, Syrien auszuschalten.
  6. Syrien hat sich klar und eindeutig als Gegner des Zionismus und Israels bekannt. Israel betätigt sich als ein Staat krimineller Praktiken und rassistischer Apartheid gegenüber den unterjochten Palästinensern. Syriens Führung scheut sich nicht, Israel dessen anzuprangern, was es ist. Ein rassistischer, imperialistischer Staat. Israel ist eine Einrichtung des Völkermords, wie die Mauer des Hasses, mit der die Palästinenser unter freiem Himmel eingekerkert sind, beweist. Israel verwaltet sozusagen eine Art Mega-Auschwitz in Palästina mit Millionen von misshandelten, sehr oft gemordeten und gedemütigten Insassen.
    Diese geopolitische Klarheit wurde auch von Gaddafis Libyen geteilt, auch von Saddams Irak. Und heute von Iran, China, Russland und Indien.
    Ganz klar ein sehr guter Grund für die politischen Monster wie AIPAC (American-Israeli Public Affairs Committee), dem Jüdischen Weltkongress, der ADL (Anti-Defamation League), Likud, Kadima sowie für Netanyahu/Lieberman, Syrien auszuschalten.
  7. Syrien ist einer der letzten säkularen Moslem-Staaten im Mittleren Osten, während zionistische Herrenmenschen – zusammen mit christlichen Wiedergeburts-Kirchen und der Israel-First-Bewegungen im Westen – alles daransetzen, die Menschheit ihrem dunklen Schöpfergott zu unterwerfen, der ein eigenes auserwähltes Volk besitzt. Die Befehle der globalen Machtelite sind klar: Jeder muss die israelische Führung anerkennen. Aber Syrien stellt sich diesem Anspruch offen entgegen, so wie Saddams Irak, wie Gaddafis Libyen sich weigerten, sich zu unterwerfen. Und wie sich der Iran heute weigert, diese Überzeugung anzunehmen. In Syrien gilt es als unhöflich, Menschen nach ihrer Religion zu fragen, denn es ist das Land, das viele der hohen Religionen der Menschen in Tausenden von Jahren hervorgebracht hat. Dieser Entwicklungsprozess hat Syrien gelehrt, behutsam und tolerant mit anderen Religionen umzugehen. Das ist etwas, das wir in den pro-westlichen arabischen Scheichtümern nicht finden. Auch nicht in den USA, Groß Britannien und der EU mit ihrer anti-islamischen Paranoia. Dort werden Gesetze zur Durchsetzung von irrsinnigen politischen und historischen Lügen erlassen, weil dies von religiösen Eiferern verlangt wird, da sie darauf bestehen, dass ihr Gott sie nur als Holocaust-Opfer akzeptiert. Ganz klar ein sehr guter Grund für die Neocon-Fanatiker und ihre orwell‘sche Gedankenpolizei, Syrien auszuschalten.
  8. Syrien schützt seine politische und kulturelle nationale Identität. Syrien macht klar, dass es an seiner “Einmaligkeit festhält”, während es die Einmaligkeit anderer Völker respektiert. Die angesteuerte Weltregierung sieht für alle Völker einen Einheitsstandard vor. Jedermann wird verfolgt, der sich gegen ein Denken von der Stange, gegen eine Einheitszivilisation und gegen Einheitswerte auflehnt. Westliche Mega-Märkte entwickeln eine Einheitsmode für die Weltbevölkerung, bestimmt für eine einsame und langweilige Welt. Heute besteht revolutionäres Denken im Westen, selbst unter der Jugend, nur noch darin, zwischen Coca Cola und Pepsi Cola zu wählen. Ganz klar ein sehr guter Grund für Coca, Pepsi, McDonalds, Levis, Lauder, Planet Hollywood und Burger King, Syrien auszuschalten. Wenn Syrien fällt, ist der Weg frei für die Neue Weltordnung. Syrien ist die Frontlinie gegen die Neue Weltordnung.

 

 

Damit entfesselt Trump den Krieg offen mit Waffengewalt gegen die in vielen Staaten herrschenden Geldgeier

BREAKING - Der Kampf um Amerika beginnt: Trump beruft sich auf das Insurrection Act, das die Nationalgarde zu militärischen Aktionen innerhalb der US-Grenzen ermächtigt

Die radikale Linke steht kurz vor der Auslösung durch die verräterischen, staatlich geführten „Mainstream“ -Medien, um eine versuchte kommunistische Revolution und einen gewaltsamen Putsch gegen Amerika auszulösen.
Trump ist sich völlig bewusst, dass ein Krieg gegen Amerika bereits begonnen hat, und er hat beschlossen, entschlossene Maßnahmen zu ergreifen, um Amerika mit legitimen Streitkräften und der gesamten Exekutivgewalt zu verteidigen, die dem Oberbefehlshaber zur Verfügung steht.
Kalifornien begeht geplanten Verrat gegen Amerika, indem es das Land absichtlich mit Illegalen überschwemmt und ihnen das Wahlrecht einräumt, wodurch Illegale Amerikaner bei nationalen Wahlen überstimmen können. Dies ist eine Form des Wahlbetrugs, die auch das US-Repräsentantenhaus mit Mitgliedern des US-Kongresses aus Kalifornien in Aufruhr bringt, die rechtswidrig sind.
Dementsprechend müssen die Stimmen des kalifornischen Wahlkollegiums, der US-Senatoren und der Abgeordneten des Repräsentantenhauses für ungültig erklärt und von der Teilnahme an den bundesstaatlichen Gesetzgebungsbemühungen oder den Ergebnissen der Bundestagswahlen ausgeschlossen werden (wie beispielsweise die Abstimmung für die Präsidentschaft 2020). Kalifornien sollte von der Teilnahme an allen Bundestagswahlen ausgeschlossen werden, bis der Staat die Anforderungen an den Wählerausweis durchgesetzt und den weitverbreiteten, koordinierten Wahlbetrug gestoppt hat (der derzeit von kalifornischen Bürokraten offen unterstützt wird).
Kalifornien wurde vom kommunistischen China infiltriert und wird nun von den Chinesen verwaltet. Nahezu die gesamten kalifornischen Medien sind im Besitz und werden von kommunistischen Chinesen betrieben, und der Gouverneur von Kalifornien und verschiedene Bürgermeister sind Marionetten des kommunistischen China. Nachdem die chinesische Invasion die Westküste erobert hatte, wurden ihnen prominente Positionen in der von den Chinesen geführten „Commie California“ zugesagt. Sie nutzten Kalifornien (und den Hafen von LA) als Brückenkopf, um Truppen zu landen und eine Landinvasion in Amerika durchzuführen.
Der Gouverneur von Kalifornien muss als "feindlicher Kämpfer" deklariert und verhaftet und dann des Verrats gegen Amerika angeklagt werden. Wenn er für schuldig befunden wird, muss er mit der Todesstrafe rechnen.
Der Oberbefehlshaber kann die Nationalgarde und US-Streitkräfte einsetzen, um inländische Feinde zu lokalisieren und festzunehmen, die aktiv Verrat gegen Amerika begehen. Dies verletzt nicht den Posse Comitatus . Das Militär kann die aktiven Feinde Amerikas während einer Kriegszeit verfolgen, selbst wenn sie auf US-amerikanischem Boden operieren.
Sobald Trump das Insurrection Act einleitet, wird die gesetzlose, verstörte Linke Trump sofort zum "Militärdiktator" erklären und die Linken auffordern, in bewaffneten Aufständen gegen die Rechtsstaatlichkeit auf die Straße zu gehen. Linke werden das Feuer auf Trump-Anhänger eröffnen, Regierungsgebäude bombardieren und versuchen, Polizisten und Truppen der Nationalgarde zu exekutieren, die zur Verteidigung Amerikas eingesetzt werden. Pro-Trump-Amerikaner müssen bereit sein, sich gegen die Gewalt der gesetzlosen Linken zu verteidigen.
Der Gouverneur von Kalifornien wird mit ziemlicher Sicherheit den Truppen der kalifornischen Nationalgarde befehlen, den Bundesbefehlen von Präsident Trump nicht zu gehorchen. Dies könnte einen Schießkrieg in Kalifornien auslösen, da Trump die Kontrolle über die Truppen der Nationalgarde behauptet und gleichzeitig die Verhaftung von Gouverneur Newsom fordert.
Obwohl dies möglicherweise nicht Teil von Trumps Plan ist, räumt der Insurrection Act dem Präsidenten die Befugnis ein, die CEOs der kalifornischen Technologiegiganten zu verhaften, die offen gegen unsere Verfassungsrepublik vorgehen.
Kalifornien dürfte zur „Frontlinie“ des Bürgerkriegs in Amerika werden, da Anti-Amerika-Kräfte Verrat gegen Amerika anrichten - einschließlich Facebook, Google, YouTube, Apple und Twitter, die alle stark von den Infiltrationsversuchen der kommunistischen Chinesen beeinflusst sind das Land zu stürzen und unsere konstitutionelle Republik zu zerstören

Fazit = Endlich hat es Trump eingesehen, das gegen diese Gangster nur rohe Gewalt hilft. Dieselben zersetzenden Kräfte herrschen auch in Europa und müssen genauso mit Waffengewalt entfernt werden

 

Nichts in der Geschichte, entspricht der Realität, es ist das Märchen unserer angeblichen Elite.

    Geschichte ist wohl nicht zum lernen geeignet

    verfasst von Oberbayer, 18.05.2019, 16:22

    Die Russen haben den ehemaligen HVA-Chef der Stasi interviewt.
    Und der meint zum Untergang der DDR:
    „Die Parteiführung hatte sich so weit vom Volk entfernt und glaubte das nicht, was ihr gemeldet wurde. Sie hat selbst auch nicht begriffen, dass etwas geschehen muss. Es war eine schlimme Situation, dass alles, was sorgfältig geprüft und vorgeschlagen wurde, nicht ernst genommen wurde.“ und weiter:
    „Es kann nicht sein, was nicht sein darf“
    https://de.sputniknews.com/politik/20190518324988171-ddr-rueckblick-grossmann-teil-1/

    Parallelen zum Hier und Heute in D sind sehr deutlich zu erkennen.
    Was sich mir nicht erschließt: Warum sehen wir im DGF die Realität genauer, als die für diese Aufgabe teuer bezahlten Minister?

    Das ist doch recht einfach zu erklären, "Das Gelbe ist nicht entsprechend gebrieft"worden und wenn man den Schmerz der Daumenschrauben nicht kennt, kann man natürlich viel munterer Schlüsse ziehen.

 

Den Demokraten geht die Muffe  auf Grundeis!

Sie stehen vor ihrer psychischen und physischen Vernichtung

    In den USA liegen Informationen vor, dass das FBI Regierungsmitarbeiter "akquirieren" wollte, um gegen Trump zu spionieren.

    verfasst von Olivia, 18.05.2019, 21:57
    (editiert von Olivia, 18.05.2019, 22:10)

    Da ich annehme, dass diese "Welle" irgendwann in der nächsten Zeit auch in unseren Landen aufschlagen wird (vielleicht ist Stracke nur der Anfang), hier ein Fox-Bericht, der sich auf die Recherche der bekannten Journalisten John Solomon und Sarah Carter bezieht.

    https://www.youtube.com/watch?v=2xglDpABkCA

    Die Situation in den USA kocht langsam hoch. Inzwischen hat sich Justizminister Barr in einem Interview mit dem Sender Fox dahingehend geäußert, dass es eine Untersuchung darüber geben wird, WIE das "Dossier" (das die Ermittlungen gegen Trump auslöste) zustande kam. 

    Die Personen, die sich mit der in den letzten 2 Jahren in mühsamer Kleinarbeit durch Kongressausschüsse, Zeugenbefragungen und Journalistenrecherche herausgefundenen Faktenlage beschäftigt haben, sind inzwischen auf folgendem Informationsstand:

    1. Die Regierung Obama nutzte die Zusammenarbeit der Geheimdienste der 5 Eyes (Großbritannien, Kanada, USA, Australien, Neuseeland) um in großem Ausmaße amerikanische Staatsbürger zu überwachen und zu bespitzeln. So soll u.a. auch Donald Trump bereits vor der Präsidentschaftskampagne und auch während der Kampagne bespitzelt worden sein.

    2. Da die internationalen Medien einhellig die Präsidentschaftskandidatin H. Clinton bevorzugten und entsprechend positiv über sie berichteten (und negativ über Trump), ging "man" davon aus, das Clinton gewinnen würde. Für den Fall, das sie nicht gewinnen würde, wurde jedoch eine "Versicherungspolice" eingebaut, um Trump aus dem Amt zu entfernen.

    3. Die Versicherungspolice bestand darin, dass die "Organisatoren / Verantwortlichen" der Gegenkandidatin des derzeitigen US Präsidenten über eine Anwaltskanzlei der Clintons ein Dossier in Auftrag gaben, das eine "Collusion" (geheime Absprache) von Trump mit Russland zum Gegenstand hatte. Über die Anwaltskanzlei wurden Geheimdienstmitarbeiter aus Großbritannien beauftragt, sich mit den Russen in Verbindung zu setzen, um "Schmutz" über Trump aus dem Nähkästchen zu holen. Der beauftragte, britische Geheimdienstmitarbeiter soll über "gute Kontakte" nach Russland verfügt haben und das Dossier soll dann "über Hörensagen" von z.T. sehr dubiosen Personen zustande gekommen sein. Es wurde mit hohen Millionenbeträgen bezahlt. Verwickelt waren Personen aus Australien, aus Großbritannien, aus den USA und aus Russland (nicht vergessen, Clinton/Obama hatten den Russen 20 % der amerikanischen Uranvorkommen verkauft - Clinton bekam daraufhin eine Spende von über 100 Millionen an die Foundation und der Ehemann hielt einen Vortrag für 500.000 US Dollar). Die Medien "schweigen"....

    4. Dieses Dossier wurde dann von den entsprechenden Stellen in den USA (FBI, CIA, Justizministerium etc. etc.) dem höchsten Gericht der USA vorgelegt, OHNE dass dem zuständigen Richter mitgeteilt wurde, dass dieses Dossier von der "Konkurrenzpartei" im Wahlkampf in Auftrag gegeben und bezahlt wurde. Es wurde dem Richter auch nicht mitgeteilt, WIE das Dossier zustande gekommen ist und WER es BEZAHLT hat. Die restlichen beteiligten Personen mussten aber ALLE Bescheid gewußt haben. Die Namen, die in diesem Zusammenhang genannt werden: Clapper, Brennan, Comey, Obama, die Justizministerin etc. 

    5. Die "Untersuchung" mußte mehrfach "verlängert" werden. Die Anträge wurden immer wieder von R. Rosenstein unterschrieben. Wie weit er informiert war, wird sich noch herausstellen.

    6. Inzwischen "streiten" sich bereits die ersten Beteiligten öffentlich über die Vorgehensweise (Comey und Brennan). Clapper hat sich vor dem Fernsehpublikum bereits vor etlicher Zeit dahingehend geäußert, dass es zu den ganzen Untersuchungen "ohne Obama nicht gekommen wäre". 

    7. Inzwischen verdichten sich die Hinweise, dass "man" Trump regelrecht "Spione" in das Wahlkampfteam hineingepflanzt hat. 

    8. Und nun werden von Solomon und Carter weitere Textmitteilungen von FBI-Mitarbeitern veröffentlicht, aus denen hervorgehen soll, dass sich zwei Personen intensiv darum bemüht haben, auch in der Regierung Trump entsprechende "Spione" unterzubringen.

    Fazit = Die Geldgeier hatten seit dem Kennedymord freie Hand in allen Belangen in der USA, dementsprechend korrupt ist das ganze Beamtensystem und die Geheimdienste geworden. Es wird Zeit das man für diese Leute eine umfassende Lösung findet, um sie für immer aus der Gesellschaft zu entfernen

 

 

US-Universität: Arzt missbrauchte mindestens 177 Studenten
Immer wieder kommt es zum Bekanntwerden von Missbrauchsvergehen an Kindern und Jugendlichen in den USA. Ein neuer Fall erschüttert nun das Land – diesmal sind Fälle an einer Universität bekannt geworden, berichtet die dpa. Die Ermittlung war im April 2018 angekündigt worden. Erst wenige Monate zuvor war der Mannschaftsarzt der US-Turner, Larry Nassar, wegen Missbrauchs teils minderjähriger Opfer zu bis zu 175 Jahren Haft verurteilt worden.

Fazit = Das Abhängigkeits-Verhältnisse zu Missbrauch führen ist Normal! Und diese Fälle sind auch nur aus Zufall bekannt geworden, beim Uniarzt nur, weil er gestorben ist. Erst danach hatten die Beschwerden der Opfer Erfolg. Das es dazu kommt ist ein Fehler in der Hierarchie der Gesellschaft und des Staates, die nichts gegen die Möglichkeit der Unterdrückung unternimmt. In jedem Abhängigkeitsverhältnis kommt es zwangsläufig zu sexuellen Tabubrüchen. Das ist zwangsläufig und bekannt seit es Menschen gibt

 

Skandal um Kindesmissbrauch erschüttert Polens Politik – Regierungspartei PiS unter Druck

Fazit = Der Heiligenschein ist auch in Polen nur zu Unrecht geliehen. Gegen Mißbrauch schützen keine Gesetze, nur der sorgfältige Umgang mit Untergebenen. Weil sich der Sextrieb nicht durch Vorschriften eindämmen lässt. Aus meiner Sicht ist der sexuelle Mißbrauch nicht nur in Kirchen sondern gerade in Staatsapparaten ein Riesenproblem zwischen scheinen wollen und sein der Politikerrealität! In allen Regierungshauptstätten hat  der Kinderstrich  riesige Ausmaße und das Drogenproblem auch. Aber es stürzen nur relativ wenige Politiker, weil in der Politik alles vertuscht wird. Zum Ausgleich prügelt man dann mehr in Sachen Kindermißbrauch aufs Volk ein

 

Die können Todsünden vergeben, das ist ihr Geschäft.....

Vatikan spricht hochrangigen Priester von sexuellem Missbrauch einer Nonne frei

Fazit = Aus meiner Sicht wird sich immer, schneller als sie sich hinsetzen können, die Sexual Energie in Abhängigkeitsverhältnissen erfolgreich durchsetzen, egal welches Amt die Leute innehaben. Das ist die Natur des Menschen, die Würdenträger gerne erfolglos negieren.

 

Steve Bannon: «Nach der Wahl wird jeder Tag in Brüssel Stalingrad sein»

Steve Bannon, der frühere Chefstratege von Donald Trump, arbeitet seit Monaten daran, Europas Rechtspopulisten zu stärken und miteinander zu vernetzen. Die etablierten Parteien stünden kurz vor dem Nervenzusammenbruch, sagt er. Ein Interview über die Rückkehr des Nationalismus, russische Panzer, chinesische Aggressionen und ein Leben ohne Hierarchien.
Fazit = Ganz anders als damals in Stalingrad steht der Verlierer der alles verliert, auch sein Leben, schon fest. QAnon: Es wird keine Überlebende in diesem Spiel geben.

 

Trump verfünffacht Fachkräfte-Einwanderungsquote – „beneidenswertes Modell für die Welt“

Er lässt richtige Fachkräfte in Massen ins Land, keine Landtreicher, Messerstecher, Kriminelle und Vergewaltiger. Über die Politik Merkels schüttelt Trump entsetzt seinen Kopf!

 

 

Wer überlebt in der demokratischen

 Partei die kommenden Monate?

Es stehen bis Anfang Juni drei Veröffentlichungen an, will man den Ankündigungen glauben:

  1. Der Comey-Untersuchungsreport
  2. Der Bericht des Generalinspektors Horowitz
  3. Die fehlenden FISA-Veröffentlichungen

Das wird wahrscheinlich der größte Skandal in der Geschichte der USA sein – sobald er aufgeflogen ist.

Fazit =Ich nehme an, aufgrund des ungeheuren Ausmaßes der Verbrechen wird die Demokratische Partei verboten werden. Sie haben wahrscheinlich  die globalen Verbrechen der finanziellen Elite die sich widerrechtlich seit dem Kennedymord an die Macht geputscht haben, in allen Belangen unterstützt

ä

 

Zustimmung zu Trumps Präsidentschaft mit knapp 46 auf höchsten Wert

Die Zustimmung wird bald auf über 80% steigen, wenn er seine globale Wiedergutmachung verkündet Er verschenkt praktisch das riesige x Billionen Vermögen der Geldgeier an alle Bürger der Welt. Trump wird im Laufe des Jahres der beliebteste und berühmteste Präsident aller Zeiten
ä

Kleinkarierter gehts wohl nicht mehr!

Bezirksamt Berlin-Lichtenberg rechnet Lebensmittel-Spenden als Einkommen an

Dieses Vorgehen ist willkürlich und rechtswidrig. Die Berliner Tafel ist ein unabhängiger Verein, der schon immer bewusst auf staatliche Fördergelder verzichtet hat, um genau diese unzulässige Verknüpfung von zustehenden Sozialleistungen und freiwilligen Lebensmittelspenden zu vermeiden."





 Neue Ebola-Welle im Kongo – Mehr als tausend Tote

Fazit = Mich würde interessieren welches Land man gerade erpresst, Russland, Türkei, Iran oder China? Offensichtlich ist eine öffentliche Demonstration der Virenerzeuger über die Wirksamkeit ihrer "Impfserien" Notwendig.
Über die Wasseranschlüsse wird in Germany jeder Jahr die Grippewelle erzeugt! Eine geile Absatzidee, die sich seit vielen Jahrzehnten bewährt hat. Über die öffentlichen Wasserleitungen würde auch Ebola in Deutschland ruckzuck zu einer riesigen Epedemie anwachsen, ähnlich wie Schnupfen aber mit millionen Toten. Natürlich würde die US Pharmaindustrie in so einem Fall rechtzeitig Massen an teuren Medikamente auf den Markt werfen.


 IWF spricht sich für weltweite CO2-Steuer aus


Faztit = Eine weltweite Phantasiesteuer, die man nach belieben sogar erhöhen kann, wenn man einfach die Angst weiter anheizt, das wäre die große Erfüllung, fast Nirwanagleich für die Geldgeier bevor sie ihre globale Diktatur ausrufen. Gott sei Dank wird aus diesem Alptraum nichts, dafür sorgen Trump, Putin und Xi, auch wenn sie sich nicht Nachvollziehbar für die Geldwechsler  abgesprochen haben




Seit einigen Jahrzehnten geistert der Begriff "Klimawandel" durch die Medien und die politische Landschaft. Die Mär des CO2-getriebenen Klimawandels wird mittlerweile auch immer mehr von "Mainstream-Wissenschaftlern" skeptisch betrachtet. Unstrittig ist hingegen, dass wir auf unserem Planeten durchaus eine Änderung des Klimas registrieren. Welche Ursachen hierfür könnten dafür auch in Betracht kommen? Seit einigen Jahren wird von der NASA und anderen wissenschaftlichen Organisationen auch immer wieder über Klimaveränderungen berichtet. Messdaten von Sonden zeigen teils erhebliche Temperaturanstiege auf anderen Planeten und Monden. Könnte die Erderwärmung einem viel größerem Einfluss unterliegen, welche sich auf unser gesamtes Sonnensystem erstreckt? Axel Klitzke geht in seinem Vortrag dieser Frage nach. Die Information, das sich auch die Planeten erwärmen habe ich schon vor 15 Jahren auf dieser Webseite beschrieben, die natürlich von den Geldgeiern und ihren Vasallen irgnoriert wird, weil sie durch ihre irre CO2 Lüge die Welt abzocken wollen. .


Vorbildlich, um den Extremismus einzudämmen!

China versucht fast drei Millionen Muslime in Umerziehungslagern weniger aggressiv zu machen

Peking bezeichnet die Einrichtungen als Berufsbildungszentren, die darauf abzielten, die Bedrohung durch den islamischen Extremismus einzudämmen. Betroffen von dem Vorgehen sind die Uiguren, ein muslimisches Turkvolk, das insbesondere in der Provinz Xinjiang lebt. Dort sind bei Unruhen in den vergangenen Jahren Hunderte Menschen ums Leben gekommen.


Krebs kommt vom Trinkwasser

Forscher der US-amerikanischen Umwelt-Arbeitsgruppe Environmental Working Group (EWG) haben herausgefunden, dass im Wasserversorgungssystem Kaliforniens entdeckte Schadstoffe, darunter Chemikalien, mehrere tausend Krebsfälle verursacht haben könnten. Dies berichtet der TV-Sender CNN unter Berufung auf die Zeitschrift „Environmental Health“.
Demnach soll es sich um Chemikalien wie Arsen, sechswertiges Chrom und radioaktive Elemente wie Uran und Radium handeln. Dabei sei das Krebsrisiko zum größten Teil auf Arsen zurückzuführen. Dieses könnte infolge eines natürlichen Prozesses sowie wegen Belastungen industrieller Art ins Leitungswasser gelangt sein.
Laut Kelly Reynolds, dem Direktor des Zentrums für Umwelt, Wissenschaft und Risikobewertung an der University of Arizona, gilt selbst ein sehr geringer Arsengehalt als kanzerogen.
Für 47 Prozent der vermuteten Krebsfälle sei, so die Bericht-Autoren, im Trinkwasser enthaltenes Arsen verantwortlich, etwa ein Drittel der Fälle würden mit der Nebenwirkung der Trinkwasseraufbereitung in Verbindung gebracht. Weitere 16 Prozent seien auf sechswertiges Chrom zurückzuführen. Die Fachleute empfehlen den Verbrauchern, spezielle, zertifizierte Filter zu verwenden, die dazu dienen, gefährliche Schadstoffe aus dem Trinkwasser beseitigen.
Ballungsgebiete werden weltweit zunehmend unbewohnbar







Mietsteigerungsexzesse mit Methode – Wie die „Betongoldmafia“ die Politik infiltriert
Fazit = Das sind überwiegend "US Investoren"! (Ähnlich wie in Japan)


Nobelpreisträger: Weltwirtschaft ist ein Ponzi-Schema

Faz= Die Weltwirtschaft haben die Geldgeier über die USA gekapert und es ist ganz klar ein Betrugssystem, das nur die Geldgeier selbst immer reicher macht während alle anderen ständig verlieren Aber das wird sich 2019 Gott sei Dank ändern, aber ein Zusammenbruch des alten Systems wird dazu notwendig sein. Natürlich ist es eine Schande, das sich die Preisträger erst outen, wenn sie aus den staatlichen Verträgen ausgestiegen sind.


Krankhafte Abzockerei des Staates für ein Volk das zum größten Teil bereits am Lebensminimum vegetiert

 ET: 300 Millionen Euro zusätzlich – Staat sahnt bei steigenden Strompreisen kräftig ab!

Fazit = Auch das hat nichts mit Moral zu tun, sondern ist höchst Unmoralisch


Nie wieder Organspende: Renate Greinert über die Organentnahme bei ihrem Sohn Christian

 Doch was das bedeutet, wurde der dreifachen Mutter erst später klar: „Mein Kind sah aus, wie eine ausgenommene Gans.“

 
Fazit = Dazu muss man noch wissen, das man von toten Kindern keine Organe entnehmen kann. Er war höchstens "Gehirntot", er lebte also bei der Organentnahme noch und bekam höchstwahrscheinlich alles mit, wie man die Organe aus seinem Körper herausschnitt  



US-Außenminister Pompeo: "Wir logen, wir betrogen, wir stahlen" und überzogen die Welt mit Krieg!

Seit Jahrzehnten wird den USA vorgeworfen, dass hinter der demokratischen Fassade ein ganz anderes Amerika zu finden ist. Nun bestätigte ausgerechnet Außenminister Mike Pompeo, dass an diesen Vorwürfen mehr dran ist, als es manchen in Washington oder Berlin lieb ist.

Seit dem Kalten Krieg und dem Aufstieg zur Weltmacht haben sich die USA durch geschickte PR und Propaganda den Ruf als einzigartige Nation erarbeitet. Eine Nation, die die Demokratie nach US-Vorbild in die Welt exportieren und den "befreiten" Völkern den "American Way of Life" beibringen will. Das ist das Bild, das im – aus Washingtons Sicht – Idealfall in den Köpfen der Menschen hervorgerufen werden soll, wenn man über die USA spricht.

Damit dieses Ziel nicht aus den Augen gerät und vor allem die vermeintlichen Eliten daran glauben, helfen zahlreiche US-Organisationen in den verschiedenen Ländern nach, um sicherzustellen, dass auch nach Jahrzehnten ein stetiger Pool an neuen und jüngeren Führungskräften aus Wirtschaft, Politik und Medien zur Verfügung steht. Es ist ein gegenseitiges Arrangement, das für beide Seiten Vorteile hat. Für die einen ist es der Motor für die persönliche Karriere, für die anderen die Gewährleistung von Einflussnahme, ohne dass man tatsächlich aktiv groß einschreiten müsste.

Pompeo einen kurzen Einblick in die Vorgehensweise des CIA:
Als ich Kadett in West Point war, (...) was ist das Motto der Kadetten von West Point? Nicht lügen, nicht betrügen, nicht stehlen und die nicht tolerieren, die das tun. Ich war Direktor der CIA. Wir haben gelogen, gestohlen und betrogen. Es war, als hätte es dafür richtige Kurse gegeben. Das erinnert uns an die Herrlichkeit des amerikanischen Experiments.
m Video hört man die Reaktion der Studenten. Es folgten nicht etwa Proteste oder Kritik auf dieses Eingeständnis der US-Praktiken, sondern Gelächter.

Fazit = Dabei ist es Pompeo todernst, denn Trump hat eine gewaltige Aufgabe übernommen, die USA 2019 aus den Fängen der Geldgeier zu befreien, die sie seit 105 Jahren das Land am Nasenring durch die Weltarena schleifen um Terrorkriege zu führen, zu rauben, stehlen und zu morden und das auch noch für einen Appel und ein Ei tun müssen.
Eine Gangstergeschichte von diesen enormen epischen Ausmaßen hat es noch nie in der Weltgeschichte gegeben. Das eine Weltmacht über ein Jahrhundert von Gangstern mißbraucht wurde, dürfte noch die Geschichtsbücher in 500 Jahren füllen und natürlich auch den Präsidenten unsterblich machen, der Amerika und die Welt 2019 befreit hat
(Ich nehme mal an, das die Vasallen und die Geldgeier selbst langsam ins zittern kommen müssen, weil sie bald von der kompletten Welt als die größten Verbrecher aller Zeiten gejagt und grausam hingerichtet werden) Ich bin schon gespannt, wenn in Europa das flüchten von "Führungsperönlichkeiten" beginnt, obwohl es garantiert keine Schlupflöchter und Asyle geben wird


    Augenöffner: Gefährliche Neben- und Langzeitwirkungen von Impfungen (Dr Martin Hirte aus München)

    verfasst von Mandarin, 23.04.2019, 00:26

    "Nebenwirkungen können betref­fen:

    die Impfstelle: Schwellung, Schmer­zen, Rötung, Abszess etc.,
    das Im­munsystem: Fieber, allergische Re­aktionen bis hin zum sehr seltenen le­bensbe­drohlichen aller­gischen Schock,
    das Nervensystem: Schlaf­störung, Wesensveränderung, Krampf­­anfälle, Hirn­entzündun­gen, Nervenentzündungen und -schäden,
    spezi­fische Or­gane, auf die der Impfstoff beson­ders einwirkt: z.B. Innenohr oder Bauchspeichel­drü­se bei der Mumpsimp­fung, oder die Gelenke bei der Rö­telimpfung.


    Es gibt auch ernstzunehmende Hinweise auf unerwünschte Langzeitfolgen durch Impfungen:

    In einer großen kanadischen Studie hatten siebenjährige Kinder ein um die Hälfte geringeres Asthmarisiko, wenn sie erst nach dem fünften Monat geimpft wurden.
    In verschiedenen Entwicklungsländern wurde bei Säuglingen in den Monaten nach der Impfung eine erhöhte Sterblichkeit durch Infektionskrankheiten festgestellt.
    In den reichen Ländern des Nordens ist der plötzliche Kindstod umso häufiger, je mehr Impfstoffe im ersten Lebensjahr empfohlen sind.
    Diabetologen vermuten, dass die dramatische Zunahme der Zuckerkrankheit im Kindesalter mit den vielen und frühen Impfungen zusammenhängen.

    Untersuchungen an menschlichen Nervenzellen und Tierversuche lassen befürchten, dass der Keuchhustenimpfstoff und die in vielen Impfstoffen enthaltenen Aluminiumsalze die Reifung und Entwicklung von Nervenzellen stören können.
    Aluminiumsalze begünstigen auch Störungen im Immunsystem und können Autoimmunerkrankungen auslösen.
    In Frankreich wurde ein leicht erhöhtes Risiko für Multiple Sklerose nach der frühkindlichen Hepatitis B-Impfung festgestellt.
    Die Zunahme chronischer Krankheiten im Kindesalter könnte also unter anderem damit zusammenhängen, dass immer früher und immer mehr geimpft wird. Große Studien, in denen Ungeimpfte mit Geimpften über längere Zeit verglichen werden, wurden bisher nie durchgeführt. Es gibt keine verlässlichen Zahlen, mit denen man das Impfrisiko dem Risiko von Krankheiten und ihren Komplikationen gegenüberstellen kann – es bleibt viel Raum für Spekulation und Intuition. Das erklärt auch, warum sich im Impfbereich viele Fundamentalisten tummeln.

    Bei der Impfentscheidung sollten Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen, sondern erst zu einer informierten Entscheidung kommen. Jede Impfung ist auch zu einem späte­ren als dem empfohlenen Zeitpunkt durchführ­bar, und wird dann in der Regel sogar besser vertragen: Die relative Belastung durch Impfzusatzstoffe wie Aluminium oder Formaldehyd sinkt mit Zunahme des Körpergewichts, und sowohl das Immunsystem als auch das Nervensystem sind mit zunehmendem Alter stabiler und weniger verletzlich. Ein späterer Impfbeginn, etwa im zweiten Halbjahr oder im Laufalter, ist eine durchaus vertretbare Alternative.

    Zwischen den einzelnen Impfungen gibt es nur Minimalabstände, keine Maximalab­stände: „Jede Impfung gilt!“ Eine begonnene Impfserie muss nicht zwangsläufig fortgesetzt werden, wenn Sie Ihre Meinung ändern. Wenn Sie ihr Kind gegen mehrere Krank­heiten impfen lassen wollen, ist es bes­ser, Kombinationsimpfstoffe zu verwenden. Andernfalls sind zu viele Injektionen notwendig, die ihr Kind mit Schmerzen und Zusatzstoffen belasten.

    Neuere Wirksamkeitsstudien zeigen, dass bei uns zu oft geimpft wird. In Skandinavien, Großbritannien und Österreich wurde bereits auf die Grundimmunisierung mit nur drei Impfungen – im 3., 5, und 12. Monat – umgestellt, mit nur einer Auffrischung zwischen dem 6. und 9. Geburtstag. Auch die regeläßigen Auffrischungsimpfungen im Erwachsenenalter werden zunehmend in Frage gestellt."


    Hier zur Quelle: Dr Martin Hirte aus München

     

    Fazit = Das Problem der Wissenschaft ist, das sie voll von den Geldgeiern gegängelt wird, die über Publikationen, Nobelpreise und die meisten der ausgeschriebenen wissenschaftlichen Stellen bestimmen.


    Was das Impfen angeht, so sollte man erst wieder impfen anfangen wenn der erste wissenschaftliche Nachweis vorliegt, das Impfen hilft! Und den gibt es immer noch nicht, nach 50 Jahren Impfen!

    Ärzte müssen um ihre Reputation bangen, wenn sie zu kritische Beiträge über impfungen schreiben. Herr Dr. Hirte schreibt Handzahm.

     

    Ich bin sicher das die Wissenschaften mit vielen anderen Zweigen der Gesellschaft wie Justiz, Gesundheitswesen, Politik und Finanzbereich bis ende 2019 frei von diesen Repressalien sein wird, weil die Gangster dann, endlich hinter Schloss und Riegel sitzen. Daran arbeiten derzeit wichtigsten Länder der Welt und Trump




    Hallo in die Runde,

    unter folgendem Link

    http://viaveto.de/forum/viewtopic.php?t=25
    (32 min)

    ist ein mM sehr gut recherchiertes Video zu Polio zu finden ("Polio im Kontext der Impfkritik").
    Es geht dabei nicht um Impfschäden, sondern es wird die Gesamtentwicklung der "Kinderlähmung" untersucht.
    Viele Fakten und Zufälle werden interessant geschildert.
    Da bekommt z.B. ein Paul Hermann Müller, der die insektentötende Wirkung von DDT entdeckt, als erster Nichtmediziner den (sic) Nobelpreis für Medizin. (Erinnert an den Friedensnobelpreis für Obama.)

    Ein "must see" für alle Impfkritiker, aber auch so mancher Impfbefürworter kommt ins Staunen.

    Dank auch an @Schlaufuchs, der hier 
    neulich den Zusammenhang zu DDT-Vergiftungen herstellte.

    Zu Download mit Windows kann ich nichts sagen, aber unter Linux kann das Video mit

    youtube-dl https://vimeo.com/235734339 

     

    dazu: der an Deutlichkeit nicht zu überbietende Offenbarungseid eines Gesundheitsministers sowie Gesichter von Pro-Impf-Entscheidern

    verfasst von sodele, 20.04.2019, 23:14
    (editiert von sodele, 20.04.2019, 23:21)

    Ein deutscher Gesundheitsminister gesteht "die seit 30 Jahren" bestehende Ohnmacht der Politik gegenüber der Lobby offen ein:
    Video, Länge 1:24 Minuiten

    und:

    welche Personen sind das eigentlich, die in Deutschland Impfempfehlungen zu verantworten haben? - Einige Gesichter sehen wir nachfolgend - und auch, was langjährig praktizierende Ärzte zum Thema Impfen zu sagen haben:
    Podiumsdiskussion, ca. 1 Stunde

    (Wichtiger bei solchen Diskussionen ist allerdings das, was wir nicht sehen können, nämlich den im verborgenen wirkenden Elefanten im Raum, von dem fast alle "Forschungsergebnisse" direkt oder indirekt [gesponsert] stammen.)

     

    Fazit = Der Elefant im Hintergrund ist die globale Pharmaindustre der Geldgeier, die Impfen aus ganz anderen Gründen eingeführt haben, nähmlich zur Überwachung, Kontrolle und den Genozid bestimmter Gruppen oder Ethnien, was man mit den Impfseren ohne Probleme bewerkstelligen kann, weil es kaum eine Wirknachweisüberprüfung in der Praxis gibt. Sicher ist, bestimmte Genstrukturen "bleiben beim Impfen" auf der Strecke und sind fürs ganze Leben behindert. Im übrigen ist Impfen mittlerweile ein Milliardengeschäft ohne Nutzen und viel Schaden für den Verbraucher aber es wird trotzdem vom Staat mit brachialer Gewalt in der Bevölkerung durchgesetzt.

    Obwohl es Impfen schon seit über 50 Jahren gibt, fehlt noch immer der wissenschaftliche Erfolgsnachweis, während  es mehrere zehntausend dokumentierte Impfschäden gibt. Man darf auch nicht hoffen das sich je was dran ändert, solange die aktuellen Machtstrukturen weiterbestehen




2

111

ww





Die Welt hat genug Blutvergossen!


Die zionistischen Geldgeier  die seit 105 Jahren die Welt durch die USA knechten und mit Kriegen überziehen weil sie vom Krieg und der Not der Menschen leben, werden jetzt offen von Trump 2019 zum Teufel gejagt,

Trump; "Wie viel Blut müssen wir noch vergießen, bevor der Kongress seine Arbeit macht?", so Trump. Eine zu offene Grenze machte er für Drogenprobleme ebenso verantwortlich wie für fehlende Arbeitsplätze. Das alles sei eine Krise des Herzens und eine Krise der Seele. "Das ist der Kreislauf des menschlichen Leids, von dem ich entschlossen bin, ihn zu beenden".
Fazit = Ich schreibe seit 1993 von dieser Zeit der Abrechnung, viele Jahre konnte man glauben sie kommt nicht, aber jetzt ist sie da! Auch für Europa und große Teile der Welt endet der Schrecken des ständigen Terrors in allen Gebieten in diesem Jahr. Die Zeit der Schikane und grenzenlosen Abzocke durch unsere von Geldgeiern korrumpierten Parteien und Politiker ist  dann Vergangenheit. Wir werden sie jetzt bald in Panik flüchten und weglaufen sehen, aber es wird ihnen nichts nützen. Keiner von ihnen wird seiner gerechten Strafe entgehen. Die ganze Welt steht hinter Trump
Kaufen sie Silber oder Gold, das Papiergeld der Geldgeier wird jeglichen Wert verlieren und decken sie sich für Engpässe ein.