Herzlich Willkommen
beim Astrologen
Martin Schmid



Politische Kritik

Bestellen  Kritik  Karma  Mail  Gesundheit   Impressum  Biographie  Wissenschaft




Stop
16.2.2019. Es ist genug! Wir befinden uns wiedermal in einer Zeit, wo
der von den Geldgeiern kontrollierte EU Staat eine Meinungs-Diktatur durchsetzt. Für normale User wie mich ist deshalb der Zeitpunkt gekommen mit der Kritik zu stoppen bis sich das neue System etabliert hat.


Die Welt befindet sich in einem Kommunikations-Krieg der privaten Finanzoligarchie der Geldgeier gegen die Staaten der Welt um eine Weltdiktatur zu etablieren, der jeden Moment "heiß" und unkontrollierbar werden kann. Trump will die FED abschalten und ein neues goldgedecktes Währungssystem etablieren. Russland und China werden auch goldgedeckte Währungen einführen. Wenn Trump die Geldgeier, die seit  100 Jahren die USA heimlich regieren und von einem Krieg in den nächsten schicken,  bis ende  März nicht entmachten kann,  droht ein  nuklearer Welt-Krieg bis Sommer 2019



     Heinrich XIII Prinz Reuß bittet beim WorldWebforum um den Friedensvertrag für Deutschland !

    verfasst von Mandarin, 17.02.2019, 17:46
    (editiert von Mandarin, 17.02.2019, 18:39)

    Eine Sensation!

    Heinrich XIII Prinz Reuß bittet beim WorldWebforum um den Friedensvertrag für Deutschland, ein souveränes Deutschland und souveräne europäische Staaten

    Auf dem WORLDWEBFORUM am 17.-18. Januar 2019 in Zürich, bestätigt Heinrich der XIII, Prinz Reuss sämtliche angebliche "Theorien" über die deutsche Geschichte der letzten 100 Jahre. 
    Nach 30 Jahren Recherche und Informationen aus 1. Hand, lässt er nun die Bombe in der Öffentlichkeit platzen. 

    Rede in Deutsch - jedes Wort hochspannend!

    Wenn wir etwas bewirken wollt, speichert das Video und gebt es weiter an so viele Menschen wie nur möglich-

     

    Fazit = Herzlichen Dank an den Prinzen, es ist allerhöchste Zeit, den Deutschen den normalen Bürgerstatus zurückzugeben und dem Land endlich den Frieden um sie von den verderblichen Einflüssen der Besatzer zu befreien, das Gleiche gilt auch für Japan.

















Wundert das noch jemand?
Und das Schlimme ist nicht mal die Untreue, sondern die Bildungsresultate

"AStA: Untreue und Selbstbereicherung an deutschen Hochschulen"

Wenn sich der Staat Monopolartig  um Kindererziehung und Bildung kümmert, endet das immer in einer Katastrophe. So weit man die Jahrhunderte zurückblickt, das war noch nie anders!




Dank unserer grünen Politik: Wenn das Elektroauto brennt, muss die Feuerwehr warten bis die Insassen verkohlt und der Brand von alleine nach einem Tag ausgeht, weil das Feuer zu heiß und nicht löschbar ist.

..........Todesfalle E-Auto

MMNEWS Rettungskräfte berichten von lebensgefährlichen Problemen bei Unfällen mit E-Autos. Verletzte können aus Furcht vor Kurzschlüssen und Stromschlägen nicht aus Wracks rausgeschnitten werden. Bei Bränden ist selbst die Feuerwehr hilflos.

Fazit = Beim Elektroauto sieht man deutlich wie abartig, fremdgesteuert und pervers die Politik geworden ist. Wenn Vernunft in der Politik herrschen würde, dürfte so ein Auto nicht zugelassen werden.







Die Methoden des Westens sind seit dem Opiumkrieg nicht friedvoller geworden




MMnews: Gauland: Grüne stehen für alles, was Deutschland kaputt macht




„Würdevoll leben, statt nur zu überleben”: Generalstreik in Belgien bringt das Land zum Stillstand




Hoffentlich tut Trump endlich all das was er schon lange vorhat

Der Streit um den US-Haushalt hat seinen Höhepunkt erreicht: Um das Geld für die Grenzmauer zu bekommen, hat US-Präsident Donald Trump die Notstandserklärung unterzeichnet.




Die Moral im Westen ist beim Teufel

BBC-Produzent räumt ein: Videoaufnahmen von Opfern nach "Chemieangriff" in Duma inszeniert

Ein Produzent der BBC hat eingeräumt, dass die Videoaufnahmen, in welchen vermeintliche Opfer eines Chemieangriffs im syrischen Duma gezeigt wurden, inszeniert waren. Dies hatte zu massiven Vergeltungsschlägen durch Frankreich, Großbritannien und die USA geführt.



Die Geldgeier wehren sich über ihre Medien, gegen ihre Entmachtung durch Trump, Putin und Xi Jinping. Prof Bolz stellt das gut dar, wie die heutige zionistische Medienmacht agiert, ohne jedoch die Geldgeier als Ursache direkt zu benennen.

 

Fazit = Nach meiner Ansicht gibt es keine öffentlichen Medien mehr, denen man vertrauen kann. Die FAZ als Qualitätszeitung zu bezeichnen, ist ein schlechter Scherz. Die FAZ gehört für mich auch in die Mülltonne wie alle anderen wie Bild, Spiegel etc...Professor Bolz spricht ein heikles Thema an und versucht vorsichtig bei seiner Rede eine heftige Konfrontationen mit Berlin zu vermeiden. Trotzdem spricht er interesssante Themen an.
Er beschreibt die Geldgeier vage als Macht-Interellektuelle, wobei er ihnen eine gleichzeitig große Menge Dummheit bescheinigt. Irgendwie hat er sie damit ganz gut beschrieben.




Kein Verfassungsschützer tut was dagegen
TE: QAnon neuer Drop: Die Medien sind die Feinde des Volkes
Die komplette Fakanews  gehören den Geldgeiern






Die Migration war nie demokratisch gesteuert





Wie ist die Rechtslage in Deutschland?



Aufwachen mit Daniele Ganser in 14 Minuten







Ernst Wolff über Europapolitik, Krisenursachen & das System der Geldschöpfung

ss



Das ist die Zukunft des Geldsystems
Iranische Banken starten Gold-gedeckte Kryptowährung
Wenn sie Ihre Währung international verfügbar machen, werden sie den Dollar enttrohnen




Der neue goldgedeckte Dollar









r

Es spricht sich im Internet rum wie ein Buschfeuer
"Monumentaler Stoff": Kim Dotcom kündigt Entlarvung des tiefen Staates an!

Fazit = Wie die allermeisten USER die gegen ihren Politik-Korrektnes Unsinn durch öffentliche Kritik oder gegen ihre Musikmonopole verstoßen haben, hat auch Kim mit den Geldgeiern ein "Hühnchen" zu rupfen.


Trump hält Fed für das „einzige Problem“ der Wirtschaft

Fazit = Da hat er sicher Recht, die FED steuert den weltweiten Krieg, Reich gegen Arm und sie gehört schleunigst abgeschafft. Wegen diesem Verein werden die Reichen ohne Arbeit und Anstrengung immer reicher und der Rest von 99% verarmt, weil sich Arbeit nicht mehr lohnt